Link zur Startseite

Nächtigungsabgabe

Nächtigungsabgabe

Am 08. April 2014 wurde vom Landtag Steiermark die Novellierung des Steiermärkischen Tourismusgesetzes sowie des Nächtigungs- und Ferienwohnungsabgabegesetzes 1980 beschlossen. Die entsprechende offizielle Kundmachung  erfolgte im Landesgesetzblatt Nr. 56/2014.

Aufgrund zahlreicher Anfragen erlauben wir uns, Sie auf folgende gesetzlichen Neuerungen besonders hinzuweisen:


1) Nach mehr als 10 Jahren wird die Nächtigungsabgabe mit Wirkung vom 1.12.2014 wie folgt erhöht:

• Beherbergungsbetriebe: von € 1,00 auf € 1,50
• Campingplätze: von € 1,00 auf € 1,20
• Schutzhäuser/Schutzhütten: von € 0,75 auf € 1,00


2) Um eine effiziente Überwachung der ordnungsgemäßen und vollständigen Einhebung der Nächtigungsabgabe sicherzustellen, wurde für die Gemeinde die Möglichkeit geschaffen, Kontrollorgane nach dem Steiermärkischen Aufsichtsorgangesetz zu bestellen. Die Bestellung hat mittels Bescheid zu erfolgen. Die Gemeinde hat bei der Bestellung von Aufsichtsorganen die fachliche und persönliche Voraussetzung nach dem Steiermärkischen Aufsichtsorgangesetz zu berücksichtigen. Weiters ist dem Aufsichtsorgan ein Dienstabzeichen und ein Dienstausweis auszuhändigen. (Gültig ab dem 27. Mai 2014)

Leitfaden Nächtigungsabgabe - Gültig ab 1. Dezember 2014

Vermieten, aber richtig!

Wichtige Informationen zu Online-Plattformen & Privatzimmervermietung Externe Verknüpfung Vermieten, aber richtig!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).