Link zur Startseite

Rückblick auf den ersten Lesereise-Tag am 7. November 2012 im Bezirk Voitsberg

Zur Eröffnung der intergenerationellen Lesereise-Wanderausstellung in der Stadtbibliothek Voitsberg kamen neben VertreterInnen aus Politik und Presse auch rund 60 SchülerInnen der NMS Edelschrott sowie der NMS Bärnbach, um neugierig über die bunten Themen-Teppiche der Ausstellung in unterschiedliche Lese- und Vorlesewelten einzutauchen. Zuvor aber stellten einige Schülerinnen aus Edelschrott ihr innovatives Lesekisten-Projekt vor, der Chor gab das ABC-Lied zum Besten und die Schülerin Katja Baumgartner, welche beim Story-Award 2011 ausgezeichnet wurde, las dem gespannt zuhörenden Publikum gemeinsam mit einigen SchulkollegenInnen die von ihr verfasste prämierte Geschichte mit verteilten Rollen vor. Lustig bzw. gruselig wurde es, als Landesrätin Mag.a Elisabeth Grossmann gemeinsam mit Krimiautorin Isabella Trummer und Autor Viktor Ziegler, welche beide gleichermaßen als LesebotschafterInnen der „Leseoffensive Steiermark" fungieren, spontan eine Geschichte mithilfe von Reizworten, welche die Jugendlichen auf bunten Kärtchen in die Luft hielten, verfassen musste.
Bei „akzente - Zentrum für Gleichstellung und regionale Zusammenarbeit" in Voitsberg fand im Anschluss an die Ausstellungseröffnung ein Austausch über die Bedeutung von Lesekompetenz speziell bei bildungsbenachteiligten und leseungewohnten Frauen statt. Das Treffen eröffnete allen Beteiligten spannende neue und vor allem direkt aus der Praxis stammende Einblicke in die Herausforderungen, die sich für die Bildungs- und Gesellschaftspolitik immer dringlicher stellen, denn ohne Lesekompetenz keine verantwortungs- und zielführende Nutzung des Computers, des Internets, kein Ausfüllen eines amtlichen Formulars, kein Schreiben von Bewerbungen oder auch kein entspannendes Lesen eines Romans.
Den inhaltlichen Abschluss des ersten Lesereise-Tages bildete ein Netzwerktreffen mit den LesebotschafterInnen Viktor Ziegler und Christine Brunnsteiner sowie PädagogInnen aus Schule und Kindergarten, BibliothekarInnen, SchuldirektorInnen, BuchhändlerInnen, GemeindevertreterInnen und Interessierten aus der Region. Die von der Leiterin des Referates Gesellschaft und Generationen, Mag.a Martina Grötschnig moderierte, lebhafte Diskussion über die Lesevorlieben von Kindern und Jugendlichen, Lesemotivation in Familie und Schule, die Vorbildwirkung von Eltern, frühzeitiges Vorlesen und Erzählen sowie regionale „best practice"-Beispiele zeigte einmal mehr, dass nur durch ein vernetztes und ganzheitliches Vorgehen und Denken letztlich „Lesegenuss und damit Leselust" in den Heranwachsenden geweckt werden kann.
Und da Vorlesen und Erzählen auch das Zuhören und damit die Achtsamkeit schulen, entführte Viktor Ziegler die TeilnehmerInnen zum Ausklang des Tages noch in die Buch-Welt seines Romans „Unsichtbare Wegbegleiter".
Bis Ende November bleibt die Wanderausstellung in Voitsberg, danach macht sie für ein Monat in der öffentlichen Bibliothek Bad Radkersburg Station - der nächste Lesereise-Tag von Landesrätin Grossmann sowie die Ausstellungseröffnung in Bad Radkersburg finden am 4. Dezember statt!

Quelle: Dr.in Verena Gangl/Externe Verknüpfung Lesezentrum Steiermark

 

Einen Bericht über den Auftakt zur Lesereise 2012/2013 aus der Kleinen Zeitung vom
7. November 2012 finden Sie Externe Verknüpfung hier

Um den Nachbericht der Voitsberger Regionalzeitung "Meine Woche" zu lesen, klicken Sie Externe Verknüpfung hier

Fotogalerie

In der Stadtbibliothek Voitsberg erläuterte Landesrätin Grossmann dem interessierten Publikum Zweck und Nutzen der intergenerationellen Wanderausstellung im Rahmen der Lesereise „Leselust – von Anfang an, ein Leben lang“. © Land Steiermark
In der Stadtbibliothek Voitsberg erläuterte Landesrätin Grossmann dem interessierten Publikum Zweck und Nutzen der intergenerationellen Wanderausstellung im Rahmen der Lesereise „Leselust – von Anfang an, ein Leben lang“.
© Land Steiermark
Landesrätin Grossmann und die LesebotschafterInnen Viktor Ziegler und Isabella Trummer beim gemeinsamen Besuch der Wanderausstellung. © Land Steiermark
Landesrätin Grossmann und die LesebotschafterInnen Viktor Ziegler und Isabella Trummer beim gemeinsamen Besuch der Wanderausstellung.
© Land Steiermark
Der Chor der NMS Edelschrott begleitete den Festakt mit dem ABC-Lied ein. © Land Steiermark
Der Chor der NMS Edelschrott begleitete den Festakt mit dem ABC-Lied ein.
© Land Steiermark
Schülerinnen der NMS Edelschrott bei der Präsentation ihres Projektes „Bücherkiste“. © Stadtbibliothek Voitsberg
Schülerinnen der NMS Edelschrott bei der Präsentation ihres Projektes „Bücherkiste“.
© Stadtbibliothek Voitsberg
Katja Baumgartner (2. v. re.) und ihre MitschülerInnen beim Vortragen ihrer beim Story Award 2011 prämierten Geschichte. © Stadtbibliothek Voitsberg
Katja Baumgartner (2. v. re.) und ihre MitschülerInnen beim Vortragen ihrer beim Story Award 2011 prämierten Geschichte.
© Stadtbibliothek Voitsberg
Landesrätin Grossmann und die LesebotschafterInnen Viktor Ziegler und Isabella Trummer bekamen die Aufgabe, mithilfe von Reizworten aus dem Publikum spontan eine gruselige Geschichte zu erfinden. © Stadtbibliothek Voitsberg
Landesrätin Grossmann und die LesebotschafterInnen Viktor Ziegler und Isabella Trummer bekamen die Aufgabe, mithilfe von Reizworten aus dem Publikum spontan eine gruselige Geschichte zu erfinden.
© Stadtbibliothek Voitsberg
Als kleines Dankeschön für die Beherbergung der Wanderausstellung erhielt Leiterin Brigitta Sturm für die Bibliothek in Voitsberg einen Gutschein für einen Workshop mit der Ohrenklick-Verantwortlichen Dr.in Doris Rudlof-Garreis. © Land Steiermark
Als kleines Dankeschön für die Beherbergung der Wanderausstellung erhielt Leiterin Brigitta Sturm für die Bibliothek in Voitsberg einen Gutschein für einen Workshop mit der Ohrenklick-Verantwortlichen Dr.in Doris Rudlof-Garreis.
© Land Steiermark
Bücher-Gutscheine für die Schulbibliothek der NMS Edelschrott. © Land Steiermark
Bücher-Gutscheine für die Schulbibliothek der NMS Edelschrott.
© Land Steiermark
Auch die LehrerInnen der NMS Bärnbach freuten sich sehr über die Bücher-Gutscheine für ihre Schulbibliothek. © Land Steiermark
Auch die LehrerInnen der NMS Bärnbach freuten sich sehr über die Bücher-Gutscheine für ihre Schulbibliothek.
© Land Steiermark
„akzente“-Geschäftsführerin Dorothea Sauer (1. v. li.) und ihr Team versuchen, bei bildungsbenachteiligten und leseungewohnten Frauen die Lesekompetenz zu steigern. © Land Steiermark
„akzente“-Geschäftsführerin Dorothea Sauer (1. v. li.) und ihr Team versuchen, bei bildungsbenachteiligten und leseungewohnten Frauen die Lesekompetenz zu steigern.
© Land Steiermark
Reger Austausch beim Netzwerktreffen in der öffentlichen Bibliothek der Gemeinde, Pfarre und Schule in St. Johann-Köppling. © Land Steiermark
Reger Austausch beim Netzwerktreffen in der öffentlichen Bibliothek der Gemeinde, Pfarre und Schule in St. Johann-Köppling.
© Land Steiermark
Blumen als kleines Dankeschön für die Unterstützung an SRin Dipl.-Päd.in Agnes Waltl, Leiterin der Bibliothek in St. Johann-Köppling. © Land Steiermark
Blumen als kleines Dankeschön für die Unterstützung an SRin Dipl.-Päd.in Agnes Waltl, Leiterin der Bibliothek in St. Johann-Köppling.
© Land Steiermark
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).