Link zur Startseite

Sanierung Anger und Feistritzbrücke

Sanierung Anger und Feistritzbrücke

Das Bauvorhaben umfasst die Sanierung der B72 Weizer Straße + Feistritzbrücke AII + Glaserbrücke, von km 40,100 bis km 41,300 (Länge ca. 1,2 KM ).
Das Bauvorhaben ist im Freiland.
BAUBESCHREIBUNG
B72 HAUPTFAHRBAHN : (km 40,100 bis km 41,300)
Die bestehende Asphaltkonstruktion der Fahrbahn wurde im Mittel 5 cm profilgerecht abgefräst.
Lokal ersichtliche Schadstellen lt. Anordnung ÖBA wurden nochmals ca. 6 cm tiefer gefräst und mittels AC22 binder, PmB45/80-65, H1, G4 ausprofiliert.
Das bestehende Planum wurde mittels einer neuen Tragschichtlage AC32 binder, PmB45/80-65, H1, G4 10 cm und einer neuen Deckschichtlage AC11 deck, PmB45/80-65, A2, G1 - 3 cm überbaut.
Bei der Feistritzbrücke AII wurde das Tragwerk in den Randbereichen abgeschnitten, danach wurde das Tragwerk mit ca. 9 cm Aufbeton verstärkt, anschließend wurde das Tragwerk 2-lagig neu abgedichtet, und ein neuer Randbalken hergestellt. Die komplette Entwässerung wurde im gesamten Brückenbereich neu errichtet. Auf der Widerlagerseite RF Birkfeld wurde ein neuer Fahrbahnübergang eingebaut.
Bei der Glaserbrücke wurden die Schottermauern verstärkt, das Tragwerk wurde 2 lagig neu abgedichtet und im Randbalkenbereich wurde eine neue Randleiste betoniert.

Bauzeit:
5 Monat, Juni bis November

Die Ausschreibung wurde erstellt von: Hr. Hannes Ebner BBL Oststeiermark
Projektleiter: Hr. Peter Mahne Abteilung 16

-----
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).