Link zur Startseite

Der Mailandsaal - einer der schönsten Prunksäle der Steiermark

Im Jahre 1894 wurden die Pläne für den Bau des wahrscheinlich schönsten Prunksaales in der Steiermark gefertigt, 1895 wurde der Mailandsaal vollendet.
Im Jahre 1966 wurde das gesamte Areal des früheren „Hotel Mailand" von der Gemeinde Bad Gleichenberg an das Land Steiermark verkauft.
Seit 1966 ist der Mailandsaal im Besitz des Landes Steiermark, die letzte Renovierung fand im Sommer 2014 statt. Nun erstrahlt der Mailandsaal wieder in neuem Glanz.

Das Objekt Mailand bietet sich hervorragend für Feste, Veranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Seminare und Hochzeiten an. Hierzu stehen mehrere Räumlichkeiten (Bar, Küche, Mailandsaal, kleiner Mailandsaal und ein Servierraum) zur Verfügung.

Sie haben die Möglichkeit diese Räume für Ihre Veranstaltung zu mieten. Hierzu bitten wir Sie, einen Besichtigungstermin mit uns zu vereinbaren.

Für weitere Informationen bezugnehmend der Nutzungsbedingungen, lesen Sie sich doch in den unten stehenden Nutzungsvertrag ein.

Bei der Besichtigung erhalten Sie von uns weitere Details, unter anderem auch eine Liste von ausgezeichneten Caterern sowie eine Preisliste für die zu mietenden Räume.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Landesberufsschule Bad Gleichenberg, Frau Christina Hödl unter der Telefonnummer 03159/22 11-13 oder unter der E-Mail Adresse christina.hoedl@stmk.gv.at .

 

Externe Verknüpfung hier geht's zur Nutzungsvereinbarung ...

Mailandsaal gedecktMailandsaal gedecktMailandsaalBarBarVorraumkleiner MailandsaalKüche MailandsaalAussenansicht