Link zur Startseite

Betrieb in Ersatzräumlichkeiten

Allgemeine Informationen

Bei unvorhersehbarer Benützbarkeit von Räumlichkeiten, z.B. auf Grund extremer Wetterverhältnisse, kann die Erhalterin bzw. der Erhalter den Betrieb in geeigneten Ersatzräumlichkeiten, die die Sicherheit der Kinder gewährleisten, weiterführen.

Die provisorische Fortführung des Betriebes ist bis zum Abschluss der erforderlichen Sanierungsarbeiten, längstens jedoch für vier Wochen, möglich. Sie ist der zuständigen Behörde zu melden.

Zuständige Stelle

das Amt der Landesregierung Abteilung 6 Bildung und Gesellschaft

Verfahrensablauf

Die Anzeige hat schriftlich zu erfolgen.

Erforderliche Unterlagen

Unterlagen betreffend die Ersatzräumlichkeiten, z.B. Pläne

Zuständigkeit

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).