Link zur Startseite

Seite an Seite bilden

Seite an Seite bilden © Agentur Tripenta
Seite an Seite bilden
© Agentur Tripenta

Unter oben genannten Leitgedanken startet steiermarkweit eine Informations- und Sensibilisierungsoffensive. Ziel ist es, Eltern und Erziehungsberechtigte darüber zu informieren, wie ihre Kinder in der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung durch professionelle Begleitung gestärkt werden, Kompetenzen aufbauen und Wissen erwerben können.

Zudem wird erläutert, welche Bedeutung die Bildungspartnerschaft mit den Eltern/Erziehungsberechtigten und dem Team der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung hat und welche weiteren Aufgaben von Pädagog_innen und Betreuer_innen zu erfüllen sind. Es wird auch darauf Bezug genommen, worauf sich Eltern/Erziehungsberechtigte und ihre Kinder jedenfalls verlassen können.

Gleichsam wird damit ein Beitrag zur gesellschaftlichen Anerkennung der wertvollen Bildungsarbeit der pädagogischen Teams in der Steiermark geleistet.

 

Materialien zum Download finden Sie hier.

Externe Verknüpfung Plakat

Externe Verknüpfung Folder

„Schritt für Schritt begleiten, Seite an Seite bilden, Hand in Hand betreuen" ist der Titel einer von Bildungslandesrätin Ursula Lackner initiierten Veranstaltungsreihe im Kinderbildungs- und betreuungsbereich.

In der ganzen Steiermark finden in diesen Wochen Fortbildungsveranstaltungen für MitarbeiterInnen in Kinderkrippen, Kindergärten und Horte statt.  Im Mittelpunkt stehen die Teams, zum einen, weil sie einen wichtigen und wertvollen Beitrag für die Entwicklung der Kinder leisten, zum anderen, weil es wichtig ist, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. „Ich weiß welchen Herausforderungen Sie täglich gegenüberstehen, und es ist mir ein großes Anliegen, dass Sie Ihre Arbeit qualitätsvoll machen können", bestärkt Landesrätin Ursula Lackner die anwesenden Gäste.

Es gibt jeweils einen  fachlichen Input einer Referentin zum Thema. Direkt im Anschluss stellt eine Pädagogin  die  Arbeit und das Konzept ihrer Einrichtung vor.

Der Abend ist ein  guter Zeitpunkt sich bei Konsultationseinrichtungen und deren Teams für ihre Bereitschaft, ihr Know How zur Verfügung zu stellen, sowie  für ihr Engagement zu bedanken, indem  ihnen ein Zertifikat überreicht wird.

Zu den Veranstaltungen sind auch BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen der jeweiligen Region eingeladen, um ihnen zu verdeutlichen, wie viel Fachwissen die MitarbeiterInnen haben, wenn es um Pädagogik, Kinder  und Familien geht - und dass sie bei vielen gemeindepolitischen Themen zu Rate gezogen werden sollten.

Graz - Hotel Novapark, 24. Okt. 2017

Bruck an der Mur, 08. Nov. 2017

Hartberg, 09. Nov. 2017

Leibnitz, 15. Nov. 2017

St. Peter am Kammersberg, 16. Nov. 2017

Gleisdorf, 21. Nov. 2017

Voitsberg, 22. Nov. 2017

Graz - Hotel Novapark, 23. Nov. 2017

Feldbach, 28. Nov. 2017

Judenburg, 30. Nov. 2017

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).