Link zur Startseite

Die Schlosskirche St. Martin

Die Kirche ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet.

St. Martin gilt als die älteste urkundlich erwähnte Kirche von Graz.

Ein erster Sakralbau wird bereits im 9. oder 10. Jahrhundert vermutet, genannt wird die Kirche erstmals 1055. Das Benediktinerstift Admont erteilte 1642 den Bauauftrag für die Errichtung der heute bestehenden Schlosskirche. Von besonderer Bedeutung ist der Hochaltar mit der Darstellung des Heiligen Martin. Geschaffen von Josef Stammel ist er, durch die Wiedergabe von drei lebensgroßen Pferden, ein Unikum der barocken Altarbaukunst.

Seit 1990 ist die Schlosskirche Rektoratskirche für Ökumene und Ostkirchliche Liturgie.

Die Kirche steht Ihnen für kirchliche Feste und Feiern (Taufe, Firmung, Trauung) zur Verfügung.

Heute
Die Kirche gehört dem Land Steiermark, sie ist Rektoratskirche von Graz-Straßgang und wird von Rektor MMag. DDr. Martin Schmiedbauer betreut.

Informationen für Ehevorbereitung, Hochzeiten, Taufen usw. unter Tel.: 0699/10 60 29 68.

Externe Verknüpfung Verein Bildungs- und Kulturinitiative St. Martin

Externe Verknüpfung Zum Schlosskirchen-Video

Schlosskirche © Hofer-Lukic
Schlosskirche
© Hofer-Lukic
Hochzeit in der Schlosskirche © B.Mang
Hochzeit in der Schlosskirche
© B.Mang
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).