Link zur Startseite

Oststeiermark

Die Region Oststeiermark mit knapp 180.000 EinwohnerInnen zählt nach dem Steirischen Zentralraum zur zweitdynamischsten Region in der Steiermark. Zufriedenstellende Bevölkerungsentwicklung, steigende Nächtigungszahlen im Tourismus und ein überdurchschnittlich hohes Wirtschaftswachstum zeichnen unsere Oststeiermark aus. Alles in Ordnung könnte man meinen! JA und NEIN.

JA es gibt viele Gründe STOLZ auf diese Region zu sein. Und NEIN, es gibt ein beachtliches Nord-, Südgefälle. Die Regionen Joglland, Feistritztal und Wechselland weisen zum Beispiel Bevölkerungsentwicklungszahlen auf, die nachdenklich stimmen und aktiv Reaktionen von allen VerantwortungsträgerInnen erfordern.

Ein Weg, um aktiv auf diese Entwicklungen in den oststeirischen Teilregionen zu reagieren ist es, eine umfassende Bildungs- und Berufsorientierung anzubieten bzw. für ein regional angepasstes Bildungsangebot zu sorgen, welches es den hier lebenden Menschen ermöglicht langfristig auch in der Oststeiermark eine Arbeit zu finden!

Diese und viele andere Entwicklungen haben es im Jahr 2015 möglich gemacht, im Auftrag des Landes Steiermark, A6 - Fachabteilung Gesellschaft, den gesellschaftspolitischen Auftrag der Regionalmanagements mit der Installierung einer Regionalen Koordination für Bildungs -und Berufsorientierung (BBO-Koordination) zu erweitern.

Ziel der BBO-Koordination ist:

  • die Sicherstellung eines regional abgestimmten BBO-Angebots im Sinne des lebenslangen Lernens, sowie 
  • die Strukturbündelung unter dem Dach der Regionsstrukturen der Steiermark

Die Regionale BBO-Koordination versteht sich dabei als Bindeglied zwischen Landesstrategie und regionaler Umsetzung.

Dabei gilt es, für die Umsetzung der Steirischen Strategie zu Bildungs- und Berufsorientierung in der Oststeiermark zu sorgen, indem:

  • Bildungs- und Berufsorientierung in den regionalen Gremien fest verankert ist.
  • Bestehende Systeme aktiviert und in Gang gesetzt werden.
  • Personen, Organisationen und Institutionen im Bereich der Bildungs- und Berufsorientierung vernetzt und abgestimmt sind.
  • Bedarfe und Problemlagen identifiziert und aufgezeigt sind und in weiterer Folge entsprechende Maßnahmen von den jeweiligen Organisationen eingeleitet werden.
  • Angebote, Daten und Fakten anbieterneutral recherchiert und verbreitet werden
  • und schlussendlich ein Beitrag dazu geleistet wird, dass die Auswirkungen der Bildungs- und Berufentscheidungen für die zukünftige Entwicklung der Region bewusster mitbedacht werden.

 Eine Übersicht der regionalen BBO-Angebote finden Sie Externe Verknüpfung hier.

 Zahlen, Daten, Fakten zur Region Oststeiermark finden Sie Externe Verknüpfung hier

Kontakt:

Bettina Mandl, MSc. MSc. © Mandl
Bettina Mandl, MSc. MSc.
© Mandl

Regionale Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung Oststeiermark
Bettina Mandl, MSc. MSc.
Gleisdorferstraße 43, 8160 Weiz
M: +43 664 516 35 95
T: +43 3172 30930 87
E-Mail: mandl@oststeiermark.at
Web: Externe Verknüpfung  www.oststeiermark.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).