Link zur Startseite

Ausstellungen

Ausstellungseröffnung - Carola Deutsch "Die Kraft der Farben"

Carola Deutsch präsentiert Werke, die ihre Vorstellung einer bunteren Welt verkörpern. Der Fokus liegt auf einer Reihe unkonventioneller Portraits, welche durch die Kraft der Farben verstärkt wirken und durch die experimentelle Arbeitsweise der Künstlerin bestechen. Sie arbeitet großteils mit Acryl, wobei auch Kreide, Marker oder Spraydosen zum Einsatz kommen. Ihre Mischtechnik ergänzt Carola Deutsch oft mit unterschiedlichen Materialien wie Tapetenstücken oder Zeitungsresten. Neben den farbintensiven Leinwandbildern finden sich auch frühe Arbeiten in der Ausstellung, die den Werdegang ihrer Menschenbilder zeigen. Großformatige Kunstwerke hängen neben gerahmten Skizzen und künstlerischen Intentionen.

Gleichzeitig zur Galerie im Großen Saal und den historischen Räumen wird der KUKO als charakteristischer Kunstraum bespielt.

Begrüßung: Anna Thaller

Laudatio: Dr. Erwin Fiala, Kulturphilosoph

Eröffnung: Mag. Günter Riegler, Kulturstadtrat

Musik: Mama Feelgood DJ

Buffet aus der St. Martiner Schlossküche

Die Ausstellung ist bis 10.1.2020 zu besichtigen. Anruf erforderlich.

Ausstellungseröffnung © Carola Deutsch
Ausstellungseröffnung
© Carola Deutsch

Kunst im öffentlichen Raum "Auf dem Holzweg"

Auf dem Holzweg © St. Martin
Auf dem Holzweg
© St. Martin

Sensibel setzen die Künstler*innen Monika Schönbacher-Frischenschlager, Peter Angerer, Ona B., Veronika Dreier, Ewald Gynes, Lotte Hubmann, Sigi Hrad- Rynda, Walter Kratner, Linda Leeb, Inge Pock, Tanja Prusnik, Barbara Rittler, Alfred Resch und Janes Sfiligoi ihre Holzobjekte in die Landschaft.

In memoriam Roland Goeschl ist die Farbgebung der Installationen im "Urdreiklang gelb-blau-rot". Der Waldweg zum Schloss St. Martin wird für ein Jahr zum öffentlichen Kunstraum und lädt zur bewussten Auseinandersetzung mit den Objekten ein.

Die Ausstellung ist bis 7.5.2020 zu besichtigen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).