Link zur Startseite

weiblich – politisch – steirisch

Symbolbild © Gettyimages / BrianAJackson
Symbolbild
© Gettyimages / BrianAJackson

Weil in der Politik die Rahmenbedingungen für unser Zusammenleben ausverhandelt und entschieden werden, braucht es gerade dort noch viel stärker als bisher Frauen, die ihr Potential einbringen und aktiv Verantwortung übernehmen. Daher wird im Frauenbereich des Landessteiermark ein inhaltlicher Schwerpunkt auf das Thema „Frauen in Führungspositionen" gesetzt und Initiativen gestartet, um mehr Mädchen und Frauen für Politik zu interessieren und sie vor allem zu ermutigen, politische Verantwortung zu übernehmen und sich auch in politischen Funktionen zu engagieren.

Dazu trägt unter anderem die  Broschüre „weiblich - politisch - steirisch" bei.

Diese bietet die Gelegenheit, sich auf theoretischer Ebene mit dem Thema zu befassen und eignet sich beispielsweise als Impuls für den Unterricht in politischer Bildung oder für Diskussionsveranstaltungen. Um zu zeigen, wie vielfältig politisches Engagement von Frauen in der Steiermark ausfällt, werden steirische Pionierinnen vorgestellt, und es kommen aktive Politikerinnen zu Wort. Schließlich gibt es noch konkrete Hinweise für Frauen, die überlegen, sich politisch zu engagieren.

Sie können die Broschüre Externe Verknüpfung HIER downloaden oder kostenlos unter frauen@stmk.gv.at bzw. Tel. 0316/877-6307 anfordern.

Symbolbild © GettyImages / PetarChernaev
Symbolbild
© GettyImages / PetarChernaev

Seit Beginn des Jahres 2019 gibt es den Lehrgang „Führen und gestalten" für politisch interessierte und engagierte Frauen.

Weitere Information
FELIN femalie leaders initiative
Externe Verknüpfung www.felin.at

Einen weiteren Beitrag liefern die steirischen Erwachsenenbildungseinrichtungen. Auch sie bieten Seminare und Workshops, die dem Thema "Mehr Frauen in Führungsposition in Politik und Wirtschaft" zuarbeiten.  

Externe Verknüpfung Weitere Infos dazu

Planspiel Demokratie-Bausteine © beteiligung.st
Planspiel Demokratie-Bausteine
© beteiligung.st

Das Planspiel Demokratie-Bausteine ermöglicht Jugendlichen, selbst in die Rolle von politischen Akteurinnen und Akteuren zu schlüpfen und so Ziel- und Interessenskonflikte hautnah zu erleben! Die Kosten der Termine werden zur Gänze vom Land Steiermark getragen.

Anlässlich von 100 Jahren Frauenwahlrecht in Österreich wird im Rahmen des Planspiels für Klassen mit hohem Frauenanteil ein besonderer Schwerpunkt gesetzt. In Schuljahr 2019/20 werden 15 Spezialtermine angeboten. Zum Themenschwerpunkt wurden eigene Ereigniskarten entwickelt, über diese dann im Rahmen des Planspiels diskutiert, verhandelt und letztlich reflektiert werden kann. Um Empowerment zu unterstützen, wird bei der Reflexion der Fokus darauf gelegt, welche individuellen Stärken junge Menschen in der Rolle von Entscheidungsträger*innen einbringen konnten.

Weitere Infos finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Nähere Informationen
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A6 Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen
8010 Graz, Karmeliterplatz 2
Tel. 0316/877-4023
frauen@stmk.gv.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).