Link zur Startseite

Informationen und Formulare

Hier finden Sie die wichtigsten Antragsformulare und Informationsmaterialien zum Downloaden:

Pflege

Informationen über das Bundespflegegeld und für pflegende Angehörige

Neuerungen beim Bundespflegegeld und für pflegende Angehörige
ab Jänner 2015
 

Externe Verknüpfung Bundespflegegeldgesetz - geplante Änderungen 
ab 1. Jänner 2015 und 1. Jänner 2016

gemäß help.gv.at, Stand 10. Dezember 2014 

Externe Verknüpfung Informationen zum Pflegegeld ab 2015
gemäß BMASK - Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Welcher Sozialversicherungsträger ist für mich beim Pflegegeld zuständig?
- Externe Verknüpfung download 

Informationen:

Externe Verknüpfung Information über das Pflegegeld - PV Pensionsversicherungsanstalt
gültig ab 1. Jänner 2012

Externe Verknüpfung Info-Broschüre Pflegegeld - PV Pensionsversicherungsanstalt 
Stand Jänner 2016

Externe Verknüpfung Information über das Pflegegeld - SMS Sozialministeriumservice 
Stand Jänner 2015

Externe Verknüpfung Infoblatt Pflegegeld (BPGG) - BVA Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter  
Stand Jänner 2015

Externe Verknüpfung Informationen über das Pflegegeld - SVA Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Stand Jänner 2016

Weitere ausführliche Informationen zum Pflegegeld finden Sie unter Externe Verknüpfung help.gv.at 

Antragsformulare:

BMASK - Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Pflegegeld
mehr dazu erfahren Sie Externe Verknüpfung hier

 

Unterstützung für pflegende Angehörige - Bundespflegegeldgesetz:

Externe Verknüpfung Infoblatt - Pflegende Angehörige - Zuwendungen , Stand Mai 2015
PDF, 277 KB

Externe Verknüpfung Infoblatt - Pflegende Angehörige - Begünstigungen, Stand Jänner 2015
PDF, 265 KB

Information des Sozialministeriumservice über Leistungen von anderen Instiutionen
Maßnahmen in der Pensionsversicherung und Krankenversicherung zur sozialversicherungsrechtlichen Absicherung von pflegenden Angehörigen 

Externe Verknüpfung Plattform für pflegende Angehörige - Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz - BMASK

Externe Verknüpfung Richtlinien für pflegende Angehörige ab 1. Oktober 2012
PDF, 312 KB

Externe Verknüpfung Ansuchen für pflegende Angehörige, Stand Jänner 2015
Word-Dokument, 150 KB

Selbstversicherung für die Pflege naher Angehöriger
Personen, die unter erheblicher Beanspruchung ihrer Arbeitskraft einen nahen Angehörigen oder eine nahe Angehörige pflegen, können sich zu begünstigten Bedingungen in der Pensionsversicherung selbstversichern.
Bei Beginn der Selbstversicherung ist die ausgeübte Erwerbstätigkeit entsprechend zu vermindern.
Die Selbstversicherung ist für pflegende Angehörige auch möglich, wenn vorher noch keine Pflicht-, Selbst- oder Weiterversicherung in der Pensionsversicherung bestanden hat.

Selbstversicherung bei Pflege eines behinderten Kindes
Personen, die wegen der Pflege eines behinderten Kindes nicht berufstätig sind,
können sich in der Pensionsversicherung selbstversichern.

Externe Verknüpfung Information - Pensionsversicherungsanstalt 

Externe Verknüpfung Freiwillige Versicherung-Folder der PV, Stand Jänner 2015 
PDF, 224 KB

Externe Verknüpfung Antrag - auf Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für die Zeiten der Pflege eines nahen Angehörigen bzw. eines behinderten Kindes
PDF, 3 MB

Externe Verknüpfung - Antrag auf Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für die Zeiten der Pflege eines nahen Angehörigen bzw. eines behinderten Kindes
(online)

 

24-Stunden Betreuung:

Externe Verknüpfung Infoblatt für 24-Stunden PersonenbetreuerInnen, BMASK
PDF, 47 KB  

Externe Verknüpfung Broschüre zur 24-Stunden-Betreuung, Stand August 2015, BMASK'}
PDF, 8194 KB  

Externe Verknüpfung Wechsel oder zusätzliche selbstständige Betreuungskraft
Word-Dokument, 158 KB

Externe Verknüpfung Antrag für selbstständige Erwerbstätigkeit, Stand 2015
Word-Dokument, 308 KB

Externe Verknüpfung Antrag für unselbständige Erwerbstätigkeit, Stand 2015
Word-Dokument, 292 KB

Externe Verknüpfung Bestätigung für die Notwendigkeit eines ständigen 24-Stunden Pflege- und Betreuungsbedarfs, Stand 2015
Word-Dokument, 86 KB

Externe Verknüpfung Richtlinien zur 24-Stunden Betreuung ab 1. November 2008
PDF, 404KB 

BMASK - Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema 24 Stunden Betreuung
mehr dazu erfahren Sie Externe Verknüpfung hier

 

Pflegekarenz und Pflegeteilzeit

Externe Verknüpfung Informationen Pflegekarenz/Pflegeteilzeit ab 1. Jänner 2014
SMS - Sozialministeriumservice

Externe Verknüpfung Infoblatt Pflegekarenz, Stand Jänner 2015
SMS - Sozialministeriumservice

PDF, 180 KB

Externe Verknüpfung Infoblatt - Das Pflegekarenzgeld, Stand Juni 2015
SMS - Sozialministeriumservice

PDF, 230 KB

Externe Verknüpfung Broschüre Pflegekarenz/Pflegeteilzeit, Familienhospiz/Familienhospizteilzeit Ein Überblick, Stand März 2015 - BMASK
PDF, 385 KB

Externe Verknüpfung Broschüre Pflegekarenz und Pflegeteilzeit,
1. Auflage Februar 2014 - Arbeiterkammer

Externe Verknüpfung Checkliste - Antrag Pflegekarenzgeld, Stand Jänner 2015
PDF, 369 KB

Externe Verknüpfung Pflegekarenz/Pflegeteilzeit - Antrag auf Pflegekarenzgeld, Stand April 2014
Word-Dokument, 140 KB

Externe Verknüpfung Mustervereinbarung für Pflegekarenz
PDF, 115 KB

Externe Verknüpfung Mustervereinbarung für Pflegeteilzeit
PDF, 115 KB

Externe Verknüpfung Pflegekarenzgeld - Antrag Familienhospizkarenz,
Stand Juni 2014 - SMS - Sozialministeriumservice 

Word-Dokument, 250 KB

Externe Verknüpfung Pflegegeld - Sozialversicherungsträger
Word-Dokument, 229 KB

 

Pflegeunterstützungen
Externe Verknüpfung Infoblatt - Stand April 2015
PDF, 463KB

  • 24 Stunden-Betreuung
  • Unterstützung für pflegenden Angehörige
  • Pflegekarenz

Broschüre zum Thema Behinderung - Pflege
Externe Verknüpfung EinBlick Heft 5, Ausgabe Juni 2015 
PDF, 850 KB

Behindertenpass

Informationen: 

Externe Verknüpfung Allgemeine Informationen Behindertenpass, Stand 2015

Externe Verknüpfung Onlineratgeber Behindertenpass, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz - BMASK

Externe Verknüpfung Verordnung über die Ausstellung von Behindertenpässen und von Parkausweisen
PDF, 96 KB

Externe Verknüpfung Erläuterungen Allgemeiner Teil zur Ausstellung von Behindertenpässen
PDF, 101 KB

Externe Verknüpfung Infoblatt - Behindertenpass, Parkausweis und Autobahnvignette, Stand April 2015
PDF, 303 KB

 Antragsformulare:

Externe Verknüpfung Antrag Behindertenpass, ab Juni 2014
Word-Dokument, 139 KB

Externe Verknüpfung Vorteile mit dem Behindertenpass, Stand Jänner 2015
PDF, 119 KB

Externe Verknüpfung Behindertenpass und Zusatzeintragungen, Stand März 2015
PDF, 185 KB 

Externe Verknüpfung Ermäßigungen mit Behindertenpass, Stand 2013
PDF, 3750 KB 

Externe Verknüpfung Infoblatt - steuerliche Absetzmöglichkeiten, Stand September 2014
PDF, 254 KB 

Externe Verknüpfung Infoblatt - Fahrpreisermäßigungen bei der ÖBB, Stand Jänner 2015
PDF, 187 KB

 

Begünstigt behinderte Personen 

Informationen:

Externe Verknüpfung Infoblatt - Vorteile für begünstigte Behinderte Menschen und Unternehmen, Stand Jänner 2015
PDF, 455 KB

Externe Verknüpfung Informationen betreffend erhöhter Kündigungschutz, Stand Jänner 2015  

Externe Verknüpfung Infoblatt - erhöhter Kündigungsschutz und Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Stand März 2015
PDF, 197 KB

Infoblatt - Motivkündigungschutz
Externe Verknüpfung Information zur Beendigung des Dienstverhältnisses bei nicht begünstigten behinderten Menschen, Stand März 2015
PDF, 177 KB

Externe Verknüpfung Behinderte ArbeitnehmerInnen - Schutzbestimmungen

Broschüre zum Thema Behinderung - Arbeit
Externe Verknüpfung EinBlick Heft 2 - Ausgabe Juni 2015
PDF, 932 KB 

Antragsformulare:

Externe Verknüpfung Feststellung der Zugehörigkeit zum Personenkreis der begünstigten Behinderten, Stand September 2014
Word-Dokument, 131 KB

Externe Verknüpfung Neufestsetzung des Grades der Behinderung, Stand September 2014
Word-Dokument, 131 KB

Arbeit und Behinderung

Hier finden Sie Fragen und Antworten zum Thema Arbeit und Behinderung
Stand Jänner 2015

mehr dazu erfahren Sie hier

Externe Verknüpfung Infoblatt - Behinderung und Arbeitswelt, Stand April 2015
PDF, 177 KB

Externe Verknüpfung Rund um Arbeit und Behinderung - AMS Österreich
Eine Broschüre für Arbeit Suchende Menschen mit Lernschwierigkeiten
und/oder Behinderung, PDF,  1464 KB

Mobilität

Informationen:

Autofahrerclubs
Externe Verknüpfung ARBÖ- Mobilität für körperbehinderte Kraftfahrer, Stand April 2014
PDF, 1249 KB

Externe Verknüpfung ÖAMTC - Wege zur persönlichen Mobilität, Stand 2015
e-paper - zum Blättern

Sozialministeriumservice
Behindertenpass und Autobahnvignette 

Externe Verknüpfung Infoblatt - kostenlose Vignette für Menschen mit Behinderung, Stand 2015
PDF, 178 KB

Externe Verknüpfung Infoblatt - Befreiung von der motorbezogenen Versicherungssteuer, Stand Jänner 2014
PDF, 278 KB

Infoblatt - Behindertenpass Kostenrückerstattung für Vignette, Stand März 2015
PDF, 100 KB

PKW Kostenzuschuss
Gewährung einer Beihilfe (Darlehen/Zuschuss) für den Erwerb  bzw. die Adaptierung eines Kraftfahrzeuges 

Externe Verknüpfung Infoblatt PKW Zuschuss zum Erwerb eines Kraftfahrzeuges
lt. SMS - Sozialministeriumservice, Stand September 2014

Aktualisierung für 2015 folgt!  

Antragsformular:

Externe Verknüpfung PKW-Kostenzuschuss

Mobilitätszuschuss
Externe Verknüpfung Mobilitätszuschuss des Bundes für das Jahr 2015
Bei Beantragung und Erfüllung der Voraussetzungen dieser Leistung,
erfolgt eine einmalige Auszahlung über das Sozialministeriumservice.

ASFINAG-Maut
Externe Verknüpfung ASFINAG - Mautordnung, Ausgabe 41 - Stand Jänner 2015
Informationen gesamt 

Externe Verknüpfung Infoblatt - Ermäßigte Jahresmautkarte Gleinalm (Phyrn) für Lenkerinnen und Lenker von Behinderten-Fahrzeugen, Stand Jänner 2015
Word-Dokument, 710 KB

Externe Verknüpfung Infoblatt Mautpflicht - Ermäßigung für Menschen mit Behinderung lt. SMS -Sozialministeriumservice, Stand September 2014

Externe Verknüpfung Beiblatt -Mautpflicht lt. SMS - Sozialministeriumservice, Stand Jänner 2015

Achtung - neue Bestimmungen seit 1. Jänner 2014 zum Parkausweis nach §29b StVO:
Seit 1. Jänner 2014
ist das Sozialministeriumservice für die Ausstellung von Parkausweisen zuständig.

Ausweise gemäß § 29b StVO, die vor dem 1. Jänner 2001 ausgestellt wurden, verlieren mit Ablauf des 31. Dezember 2015 ihre Gültigkeit.
Ein neuer Ausweis ist beim Sozialministeriumservice zu beantragen.

Ausweise gemäß § 29b StVO, die nach dem 1. Jänner 2001 ausgestellt wurden, bleiben gültig.

Weitere Informationen können Sie entnehmen unter:

Externe Verknüpfung Informationen zum Parkausweis nach §29b StVO
lt. help gv, Stand Jänner 2015

Externe Verknüpfung Informationsblatt zum Parkausweis nach §29b StVO
lt. Sozialministeriumservice, Stand April 2014

Externe Verknüpfung Antrag zum Parkausweis nach §29b StVO, Stand Juni 2014

 

Barrierefreie Maßnahmen Graz - Behindertenparkplätze
Externe Verknüpfung - Information Behindertenparkplätze in Graz

Externe Verknüpfung - Behindertenparkplätze - download

Externe Verknüpfung Parkplatz Folder - "Sie parken gerade unerlaubt auf einem Behindertenparkplatz"

 Antragsformular:

Externe Verknüpfung Antrag auf einen Behindertenparkplatz am Wohnort oder der Arbeitsstätte - Info von help.gv, Stand Jänner 2015

Unterstützungsfonds

Unterstützungen aus dem Unterstützungsfonds sind freiwillige Leistungen - es bestehen keine Rechtsansprüche.

Informationen: 

 Steiermärkische Gebietskrankenkasse - GKK
- Externe Verknüpfung Informationsblatt zum Antrag auf eine freiwillige Zuwendung aus dem Unterstützungsfonds

- Externe Verknüpfung Antrag auf eine freiwillige Zuwendung aus dem Unterstützungsfonds

Kontakt:
Steiermärkische Gebietskrankenkasse
Abteilung Leistung 
Josef-Pongratz-Platz 1
8010 Graz
Telefon: 0316/8035-1673 1191
E-Mail: unterstuetzungsfonds@stgkk.at

 

Sozialministeriumservice - SMS
-
Externe Verknüpfung Information - SMS

- Externe Verknüpfung Ansuchen um Gewährung einer Zuwendung aus dem Unterstützungsfonds für Menschen mit Behinderungen

Externe Verknüpfung Richtlinien Unterstützungsfonds - Stand Juni 2006 - BMASK'
PDF, 355 KB

Kontakt:
Sozialministeriumservice
Landesstelle Steiermark
Babenbergerstraße 35
8021 Graz
Telefon: 0316 7090
Fax: 05 99 88-6899
E-Mail: post.steiermark@sozialministeriumservice.at

 

Pensionsversicherungsanstalt - PV
- Externe Verknüpfung Information - PV

- Externe Verknüpfung Antrag auf Gewährung einer einmaligen Leistung aus dem Mitteln des Unterstützungsfonds

- Externe Verknüpfung Antrag online

Kontakt:
Pensionsversicherungsanstalt - PV
Landesstelle Steiermark
Eggenberger Straße 3
8021 Graz
Telefon: 050303-34453
Fax: 050303-34490
E-Mail: pva-lsg@pensionsversicherung.at

 

 Versicherungsanstalt der öffentlich Bediensteten - BVA
- Externe Verknüpfung Information - BVA

Antragsformular ist keines vorhanden. Sie können sich aber direkt mit der BVA 
in Verbindung setzen oder
ein formloses Schreiben unter Angabe Ihres Anliegens an die BVA übermitteln.

Kontakt:
Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter - BVA 
Landesstelle für Steiermark
Gabriele Schloffer
Grieskai 106
8020 Graz
Telefon: 050405-25001
Fax: 050405-25900
E-Mail: Lst.graz@bva.at
 

Sozialversicherung der Bauern - SVB
- Externe Verknüpfung Information-SVB
- Externe Verknüpfung Antrag auf eine freiwillige Zuwendung aus dem Unterstützungsfonds 

Kontakt:
Sozialversicherungsanstalt der Bauern - SVB
Regionalbüro Steiermark
Dietrich-Keller-Straße 20
8074 Raaba bei Graz
Telefon: 0316/343-8409
Fax: 0316/343-8300
E-Mail: rb.stmk@svb.sozialvers.at
 

Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau - VAEB
- Externe Verknüpfung Information-VAEB
- Externe Verknüpfung Antrag auf eine Unterstützung aus den Mitteln der Pensionsversicherung

Kontakt:
Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
Linke Wienzeile 48-52
1060 Wien
Telefon: 050 2350-31100 oder DW 33302
Fax: 050 2350-71100 oder  DW 73200
E-Mail: michaela.novak@vaeb.at oder pv@vaeb.at

 

Josef-Krainer-Hilfsfonds
Der Josef-Krainer-Hilfsfonds bietet eine einmalige,
nicht rückzahlbare finanzielle Unterstützung für
Steierinnen und Steirer, die sich in einer Notlage befinden.

Um ein Ansuchen auf eine Gewährung einer einmaligen Beihilfe
aus dem Josef-Krainer-Hilfsfonds zu stellen,
können Sie sich direkt mit dem Josef-Krainer-Hilfsfonds in Verbindung setzen
oder ein formloses Schreiben unter Angabe Ihres Anliegens an den Josef-Krainer-Hilfsfonds übermitteln.

Kontakt:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Landesamtsdirektion
Josef-Krainer-Hilfsfonds
Isolde Riegler
Burgring 4
8010 Graz
Telefon: 0316-877-2963
Fax: 0316/877-2294
E-Mail: isolde.riegler@stmk.gv.at 

UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen

Barrierefreiheit

Maßnahmen für barrierefreie und altengerechte Wohnverhältnisse
Förderungen - Land Steiermark

  • Wer bekommt eine Förderung?
  • Was kann gefördert werden?
  • Unter welchen Voraussetzungen wird gefördert?
  • Welche Maßnahmen können gefördert werden?
  • Wie und in welcher Höhe wird gefördert?

Diese und noch andere Fragen werdenExterne Verknüpfung  hier beantwortet.  


Barrierefreies Bauen - allgemeine Beratung

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A15 - Energie, Wohnbau, Technik
FA Energie und Wohnbau
Fachbereich Bautechnik und Gestaltung
Landhausgasse 7, 1. Stock
8010 Graz

Leitung des Bereiches Bautechnik und Gestaltung

Dipl. Ing. Robert Jansche, MPA
Telefon: 0043 316 877-4933
Fax: 0043 316 877-4689
E-Mail: mailto:barbara.sima-ruml@stmk.gv.at

Fachbearbeiter und Fachbearbeiterinnen
für die barrierefreie und altengerechte Sanierung

Leo Pürrer
Telefon: 0043 316 877-5923
Mobil: 0676 8666-5923
Fax: 0043 316 877-4689
E-Mail: leo.puerrer@stmk.gv.at

Dipl. Ing. Barbara Sima-Ruml
Telefon: 0043 316 877-2545
Mobil: 0676 8666-2545
Fax: 0043 316 877-4689
E-Mail: barbara.siml-ruml@stmk.gv.at

Dipl. Ing. Sarah Taucher
Telefon: 0043 316 877-2545
Fax: 0043 316 877-4689
E-Mail: sarah.taucher@stmk.gv.at

Angela Hölbling
Telefon: 0043 316 877-4479
Fax: 0043 316 877-3780
E-Mail: angela.hoelbling@stmk.gv.at

oder

Magistrat Graz - Stadtbaudirektion
Referat Barrierefreies Bauen

Dipl. Ing. Constanze Koch-Schmuckerschlag
Europaplatz 20
Etage 8, OG/Zimmer 810
8011 Graz
Telefon: 0043 316 872-3508
Fax: 0043 316 872-3509
E-Mail: constanze.koch-schmuckerschlag@stadt.graz.at

Dipl. Ing. Oskar Kalamidas
Europlatz 20
Etage 8, OG/Zimmer 809
8011 Graz
Telefon: 0043 316 872-3507
Fax: 0043 316 872-3509
E-Mail: Oskar.Kalamidas@stadt.graz.at

Informationen und Formulare zur
barrierefreien und altengerechten Wohnraumsanierung

Barrierefreie Sanierung

Externe Verknüpfung Richtlinie für die barrierefreie Wohnraumsanierung, Stand 19.07.2011 

Externe Verknüpfung Förderungsansuchen - Maßnahme für barrierefreie und altengerechte Wohnverhältnisse

Externe Verknüpfung Information über die Förderung - Maßnahmen für barrierefreie und altengerechte Wohnverhältnisse, Stand 9/2015

Externe Verknüpfung WS Datenblatt für barrierefreie und altengerechte Wohnverhältnisse

Externe Verknüpfung Folder - Förderung für barrierefreies und altengerechtes Sanieren, Stand 8/2011 (800 KB) 

 

Betreutes Wohnen
Externe Verknüpfung Merkblatt - Betreutes Wohnen für Seniorinnen und Senioren
PDF, 128 KB

Externe Verknüpfung Barrierefreie Mindeststandards „SeniorInnen Wohnungen" und „Betreutes Wohnen", Stand 8/2011 

Informationsmaterial:
Externe Verknüpfung Barrierefreies Bauen für ALLE Menschen - Planungsgrundlagen, Stand Mai 2006
PDF, 1681 KB 
Broschüren sind leider zurzeit vergriffen - diese werden überarbeitet!
Wir halten Sie darüber am Laufenden!


Euroschlüsselsystem

Euro-Key (barrierefreie WC-Anlagen)

Externe Verknüpfung Information Euro-Key, Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabiliation - ÖAR

Euro-Key Bestellformular
Externe Verknüpfung PDF Datei (38 KB)

Externe Verknüpfung Euro-Key, Liste mit den Standorten der WC-Anlagen, Stand per 28.10.2014 (689 KB)

Externe Verknüpfung Barrierefreie WC-Anlagen der Stadt Graz
PDF-Dokument, 131 KB

Externe Verknüpfung Barrierefreie WC-Anlagen der Stadt Graz
Word-Dokument

Vergünstigungen

ÖBB-Fahrpreisermäßigung 

Neu ab 1. Jänner 2014

Externe Verknüpfung Infoblatt des Sozialministeriumservice - SMS
Fahrpreisermäßigung bei der ÖBB, Stand 1/2014

ÖBB-Fahrpreisermäßigungen
Externe Verknüpfung Fragen zum Thema Menschen mit Behinderungen

Externe Verknüpfung Broschüre der ÖBB " Wir für Sie" - Service für mobilitätseingeschränkte Reisende, Stand 1/2014 (363KB)

Externe Verknüpfung Änderungen bei der VORTEILSCARD - ab 1. Jänner 2014

VORTEILSCARD Classic
vergünstigt Bahn fahren für alle, um € 99 pro Jahr

VORTEILSCARD Senior
für alle ab 61 Jahren, um € 29 pro Jahr

VORTEILSCARD Jugend
für alle unter 26 Jahren, um € 19 pro Jahr

VORTEILSCARD Family
gilt, wenn ein oder zwei Kinder mitreisen - unabhängig davon,
ob es die eigenen Kinder sind, um € 19 pro Jahr
(als Kinder gelten Reisende, ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag)

Menschen mit Behinderung
fahren jetzt auch ohne VORTEILSCARD günstiger.
Einzige Voraussetzung:
Ein Schwerkriegsbeschädigtenausweis oder ein Behindertenpass
gemäß Bundesbehindertengesetz mit dem Eintrag
des Grades der Behinderung von mindestens 70% oder
mit dem Vermerk kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz
in Anspruch nehmen
.

Österreichische Bundesbahnen - Tarifbestimmungen, gültig ab 1. November 2015
Externe Verknüpfung Handbuch für Reisen mit den Österreichischen Bundesbahnen - ÖBB
in Österreich, 1280 KB
 


VERBUND LINIE  - Ermäßigungen, unterwegs mit Bus, Bahn und Bim

NEU ab 1. Jänner 2014

Externe Verknüpfung Neue Berechtigungsausweise für ermäßigte Fahrkarten im Verbundtarif

Externe Verknüpfung Ermäßigungen für Menschen mit Mobiliätseinschränkungen

Externe Verknüpfung Infoblatt - Ermäßigungen 2015

Ticketpreise 2015 - Externe Verknüpfung download

Verkehrsverbund Steiermark - Verbundtarif
Externe Verknüpfung Tarifbestimmungen
- gültig ab 1. Jänner 2015


GIS - Gebühren Info Service
Befreiung von der Rundfunkgebühr und Zuschuss zum Fernsprechentgelt (z.B. Telefon, Internet) sowie Befreiung von der Ökostrompauschale

Externe Verknüpfung Infoblatt GIS Gebührenbefreiung, Stand 9/2014

Externe Verknüpfung Information GIS

Antrag GIS

  • auf Befreiung von Rundfunkgebühren und
  • auf Zuerkennung einer Zuschussleistung zu Fernsprechentgelten sowie
  • auf Befreiung von der Entrichtung der Ökostrompauschale und der teilweisen
    Entrichtung vom Ökostrombeitrag

Befreiung von der Rezeptgebühr 

Externe Verknüpfung Infoblatt Befreiung von der Rezeptgebühr und E-Card Entgelt, Stand 9/2014

Externe Verknüpfung Antrag auf Befreiung von der Rezeptgebühr - Stmk. GKK (109 KB)
(je nach Sozialversicherungsträger!)


ARBÖ und ÖAMTC - ermäßigte Mitgliedschaft 

Externe Verknüpfung Infoblatt Ermäßigte Mitgliedschaft bei ARBÖ und ÖAMTC, Stand 9/2014

Sonstiges

Informationen:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz,
Hefte EinBlick 1-8 

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 1 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Kindheit und Jugend,
Stand Juni 2015

PDF, 594 KB

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 2 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Arbeit,
Stand Juni 2015

PDF, 932 KB

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 3 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Rehabilitation,
Stand  Juni 2015

PDF, 829 KB

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 4 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - SeniorInnen,
Stand Juni 2015

PDF, 594 KB 

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 5 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Pflege,
Stand Juni 2015

PDF, 850 KB

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 6 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Sozialentschädigung,
Stand Juni 2015

PDF, 451 KB

Externe Verknüpfung Einblick Heft 7 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Finanzielles,
Stand Juni 2015

PDF, 420 KB

Externe Verknüpfung EinBlick Heft 8 - Orientierungshilfe zum Thema Behinderung - Gleichstellung,
Stand Juni 2015

PDF, 799 KB


Externe Verknüpfung help-gv - Finanzielles für Menschen mit Behinderung, Stand Jänner 2015


 Sozialcard der Stadt Graz

Externe Verknüpfung -Informationsblatt

- Externe Verknüpfung Antragsformular

bzw.

{url:16:'SozialCard Mobilität Stadt Graz - beziehbar über die Holding Graz Linien '}

Nach Erhalt der neuen Sozialcard (Infos unter: www.graz.at),
ist die Jahreskarte der Zone 101 um  € 50,-- erhältlich
(inklusive Mitbenützung der Schloßbergbahn um € 60,--) pro Person und Jahr
(wird duch die Holding Graz Linien administriert und eingehoben).  


Externe Verknüpfung Hilfsmittelzentrale des ÖZIV - Österreichischer Zivil-Invalidenverband   


Externe Verknüpfung Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger - Neue Beträge ab 1. Jänner 2015

Externe Verknüpfung Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger Leistungsrechtliche Werte in der Sozialversicherung ab 1. Jänner 2015

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).