Link zur Startseite

Militärverdienstmedaille

Am 9. Juli 1935 wurde das Gesetz über die Schaffung militärischer Ehrenzeichen beschlossen und mit dem BGBl. Nr. 327/35 verlautbart.

 

Beschreibung

Vergoldete, beiderseits im Flachrelief ausgeführte Bronzemedaille, Durchmesser 30mm.

Avers: Hier zeigt sich das Krückenkreuz, links (vom Betrachter aus gesehen) von Lorbeer und rechts (vom Betrachter aus gesehen) mit Eichenlaub flankiert.
Revers: Die zweizeilige Inschrift "FÜR VERDIENSTE".

Die Verbindung zwischen Medaille und Dreieckband ermöglicht ein vergoldetes Staatswappen (Doppeladler). Das  gefaltete rote Band selbst besitzt eine Kantenlänge von 40mm und einen weißen 1,5mm breiten weißen gegenteiligen Vorstoß.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).