Link zur Startseite

Goldene Medaille am roten Bande für Verdienste um die Republik Österreich (Lebensrettermedaille)

Klassifizierung

Verleihungsvoraussetzung

Diese Medaille wird auch als "Lebensrettermedaille" bezeichnet. Bis 1968 kam die Silberne Medaille am Roten Bande für Verdienste um die Republik Österreich zur Verleihung in einer Damen- und Herrenversion zur Verleihung.
Voraussetzung zur Verleihung: lebensrettende Tat unter Einsatz des eigenen Lebens.

Beschreibung

Médaille en Or au Ruban Rouge, pour suavetage de la vie
Medal in Gold with de red ribbon, for life-saving.

Die kreisrunde Medaille weist einen Durchmesser von 40 mm auf und ist vergoldet. Avers befindet sich der Bundesadler mit den Landeswappen; revers findet sich inmitten eines Lorbeerkranzes die Inschrift "FÜR VERDIENSTE UM DIE REPUBLIK ÖSTERREICH".
Die Medaille ist ident mit der "Goldenen Medaille für Verdienste um die Republik Österreich". Den Unterschied stellt das Dreieckband dar, hier ist es rot und 45 mm breit. Beiderseits findet sich ein weißer Vorstoß.
Für Damen in Maschenform: 38 mm breite und 80 mm lange Masche.
Für diese Medaille ist ein Bandsteg in roter Farbe vorgesehen. Form: 3 mm breit und 20 mm lang.
Das Inlett des Etuis ist weiß.
Bis zum 15. Februar 1968 kam für Lebensretter die "Silberne Medaille" zur Verleihung.
Mit der Überreichung der "Lebensrettermedaille" kommt in der Steiermark auch eine Geldprämie von 350 Euro durch die Steiermärkische Landesregierung als einmalige Anerkennung zur Auszahlung.

 

Bandsteg

Die Medaille "en miniature" ist mit einem Durchmesser von 14 mm goldfarben dargestellt.
Das rote Band weist bei einer Breite von 9mm beiderseits einen weißen Vorstoß auf. Höhe 3mm, Länge 21mm.

Bändchen

Die Medaille "en miniature" besitzt einen Durchmesser von 14mm und ist goldfarben. Das rote Band weist bei einer Breite von 9mm einen beidseitigen Vorstoß auf.

Bandspange

Das rote Band weist bei einer Breite von 9mm beiderseits einen weißen Vorstoß auf. Die Spange in roter Farbe 45 mm breit, 10mm hoch, darauf liegt ein Röllchen (breiter weißer Streifen) mit Vorstoß.

Trageweise

Besitzer der Goldenen Medaille am roten Bande für Verdienste um die Republik Österreich tragen die Dekoration an der linken Brustseite.
Miniaturen und Bandspangen werden anstelle der Volldekoration an der linken Brustseite getragen. Anstecknadel bzw. Rosette im Knopfloch des Revers.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).