Link zur Startseite

Verwundetenmedaille 1.Klasse

Beschreibung und Übersicht

Geschaffen am 11. Juni 1975
Kleinod: Kreisrund, vergoldet, Durchmesser 40 mm. Auf der Vorderseite zeigt das Kleinod in der oberen Hälfte die Aufschrift “DEM VERWUNDETEN SOLDATEN”, in der unteren Hälfte das Hoheitszeichen für Kampffahrzeuge und Militärluftfahrzeuge sowie am Rande verlaufenden Lorbeer. Die Rückseite des Kleinods zeigt den Adler des österreichischen Staatswappens. Die Verbindung der Medaille mit dem dreieckig gefalteten Band wird durch eine vergoldete Öse hergestellt.
Band: Feldgrün, 45 mm breit, dreieckig gefaltet, beiderseits mit einem je 5 mm breiten, blutroten Randstreifen versehen. Im Falle einer wiederholten Verleihung der Verwundetenmedaille derselben Klasse ist die Zahl der Medaillen auf dem Band der jeweils zuletzt verliehenen Medaille durch die entsprechende Zahl 2 mm breiter, blutroter Mittelstreifen ersichtlich zu machen, wobei mehr als vier Medaillen durch fünf Mittelstreifen zu kennzeichnen sind.

Medaille

Bandspange

Bandspange 45mm breit, 10mm hoch

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).