Link zur Startseite

Geldaushilfen

Geldaushilfen aus Anlass der Geburt eines Kindes

Geldaushilfen gebühren anlässlich der Geburt eines Kindes in Höhe von 200 €.
Der Antrag kann direkt bei der Abteilung 6 eingebracht werden. Die Antragsfrist beträgt ein Jahr ab Geburt des Kindes.

Erforderlich für die Auszahlung der Geldaushilfe sind:

  • eine Kopie der Geburtsurkunde
  • Angaben über die/den Mutter/Vater des Kindes, insbesondere über deren/dessen Beruf und Dienstgeber, sowie um Bekanntgabe, ob die/der Mutter/Vater, falls sie/er im öffentlichen Dienst tätig ist, bei ihrer/seiner Dienststelle bereits um eine einmalige Geldaushilfe angesucht hat.

Ansprechpartnerin

Schenner Brigitte

     EMail: pflichtschulen@stmk.gv.at
     Telefon: +43 (316) 877-2098
     Fax: +43 (316) 877-4364
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).