Link zur Startseite

Die Menschenrechtskoordinatorin des Landes Steiermark

Wer ist die Menschenrechtskoordinatorin?

Frau Mag. Gabriele Hagn ist die Menschenrechtskoordinatorin des Landes.

Sie fungiert als interne Koordinierungsstelle insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung von menschenrechtsrelevanten Staatenberichten und bildet somit Schnittstelle zwischen Bund und Land.
Kontakt...

Wo finde ich Informationen über Menschenrechte?

Fundiertes und umfassendes Wissen zu diesem Thema sowie zahlreiche weiterführende Links stellt das Österreichische Institut für Menschenrechte unter Externe Verknüpfung www.menschenrechte.ac.at zur Verfügung. Auch die Homepage des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Menschenrechte an der Universität Wien (Externe Verknüpfung http://www.univie.ac.at) und die Homepage des European Training and Research Centre for Human Rights and Democracy (Externe Verknüpfung www.etc-graz.at) sind sehr empfehlenswert.

Der Menschenrechtspreis des Landes Steiermark

Auf Anregung der Menschenrechtskoordinatorin wird seit 2001 der Menschenrechtspreis des Landes Steiermark verliehen. Damit werden Aktivitäten zur Durchsetzung, Entwicklung und Förderung der Menschenrechte sowie Leistungen auf diesem Gebiet im In- und Ausland gewürdigt. stats

Vergeben wird der Preis von einer fünfzehnköpfigen Jury, der Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, der Politik, der Gerichtshöfe, der Universität sowie von Amnesty International und der Caritas angehören, ebenso die Menschenrechtskoordinatorin des Landes.

- Externe Verknüpfung Preisverleihung 2017

- Externe Verknüpfung Menschenrechtspreise 2001 bis 2016

Kontakt

Mag. Gabriele Hagn

Burgring 4, 8010 Graz
Tel.: (0316) 877-5517, FAX: (0316) 877-4395
E-Mail: gabriele.hagn@stmk.gv.at