Link zur Startseite

Referat Wasser, Umwelt und Baukultur

Kontakt

Referatsleiter:
Dipl.-Ing. Horst Becker
Marburger Straße 75
8435 Wagna


Tel.: +43 (3452) 82097 - 631
Mobil: +43 (676) 86643 - 631
Fax: +43 (3452) 82097 - 666
E-Mail: bbl-sw@stmk.gv.at

             

   

                                Sekretariat:
                                
Astrid Sidla

                                Tel.: +43 (3452) 82097 - 630
                                Fax: +43 (3452) 82097 - 666
                                E-Mail: bbl-sw@stmk.gv.at 

 

Aufgaben des Referates Wasser, Umwelt und Baukultur

  • Bürgerberatung, Beratung von Gemeinden, Wasserverbänden und Genossenschaften in allen wasserbautechnischen und wasserwirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Schutzwasserwirtschaft: Gewässerbetreuung, -pflege, -instandhaltung, schutzwasserbauliche Maßnahmen, passiver Hochwasserschutz, Bauaufsicht, Bauleitung
  • Siedlungswasserwirtschaft: Abwasseranlagen, Wasserversorgungsanlagen: Projektbetreuung, Förderungsabwicklung, Begutachtung von Gemeindeabwasserplänen
  • Gewässeraufsicht
  • Schadensschätzung bei Katastrophenfällen für wasserbauliche Anlagen
  • Verwaltung des öffentlichen Wassergutes (Inanspruchnahmen)
  • Stellungnahmen zu Flächenwidmungsplänen (Hochwasserabflussgebiete)
  • Koordination von Großprojekten
  • Abwicklung von EU-geförderten Maßnahmen im Zusammenhang mit wasserwirtschaftlichen Zielsetzungen
  • Sachverständigentätigkeit vor allem im Wasserrechtsverfahren für die BH Deutschlandsberg und BH Leibnitz
  • Vertretung und Durchsetzung der wasserwirtschaftlichen Ziele in der Region

Zahlen, Daten, Fakten

Ingesamt umfasst das Gewässernetz in der Reion Südweststeiermark ca. 3.750 km Fließgewässer. Davon liegen derzeit ca. 1.947 km in der Betreuung der BBL Südweststeiermark als Bundeswasserbauverwaltung, der Rest wird vom Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) betreut. Ab 2017 werden ca. 424 km von der WLV übernommen, sodass dann ca. 2.371 km von der BBL Südweststeiermark betreut werden.

Darüber hinaus betreut die BBL Südweststeiermark:

30 Hochwasserrückhaltebecken,

9 Hochwasserschutzverbände,

7 Trinkwasserverbände,

11 Abwasserverbände.