Link zur Startseite

Mobile Lungenvorsorge/Röntgenbus

Röntgenbus der Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement © apweixler.org
Röntgenbus der Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement
© apweixler.org

Die Mobile Lungenvorsorge des Landes Steiermark (Röntgenbus) ist gemäß der Tuberkulose-Reihenuntersuchungs-Verordnung in der gesamten Steiermark unterwegs.
Mit der digitalen Röntgenanlage führen wir unter geringster Strahlenbelastung Thorax-Röntgen durch.
Dieses Angebot richtet sich an:

  • Personen, die ein erhöhtes Risiko haben, an Tuberkulose zu
    erkranken (Tbc-Risikogruppenscreening in Flüchtlings- und
    Asylanteneinrichtungen, Obdachlosenheimen und Haftanstalten,
    Justizwachebeamte, Prostituierte)
  • Einrichtungen mit einer erhöhten Infektionsgefahr
    für deren Klienten und Mitarbeiter (Kranken-, Alten-,
    und Behindertenheime, mobile Hauskrankenpflege)
  • Umgebungsuntersuchungen bei Kontakt mit Tuberkuloseerkrankten
  • Personen in der Tbc-Fürsorge
  • öffentliche Veranstalter (zum Beispiel von Gesundheitsmessen)

Kontakt:
Ingrid Tödtling, Dolores Wizsy, Irmgard Gigerl
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft
Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement

Friedrichgasse 9, 8010 Graz
Tel.: (0316) 877-3548 oder 3546, Fax: (0316) 877-5859
Mobil: 0676/8666-0179
sanitaetsdirektion@stmk.gv.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).