Link zur Startseite

Pflegegeld

Pflegegeldreformgesetz 2012


 

Bislang waren die Gemeinden als Dienstbehörden für die Zuerkennung bzw. Erhöhung des Pflegegeldes der BeamtInnen im Ruhestand und der VersorgungsbezugsempfängerInnen nach GemeindebeamtInnen zuständig. Die Auszahlung des Pflegegeldes erfolgte durch das Land Steiermark.

Als Folge des Pflegegeldreformgesetzes geht mit Wirkung vom 01.01.2012 die Zuständigkeit für das Pflegegeld der pensionierten steirischen GemeindebeamtInnen auf die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) über. Das Pflegegeld wird ab diesem Zeitpunkt vom Pensionsservice der BVA ausbezahlt.
Anträge auf Zuerkennung bzw. Erhöhung des Pflegegeldes sind daher ab 01.01.2012 beim BVA Pensionsservice, Barichgasse 38, 1031 Wien, Postfach 700, (E-Mail: pflegegeld@bva.at) einzubringen.

Bei Anträgen auf Zuerkennung bzw. Erhöhung des Pflegegeldes, die bis zum 31.12.2011 eingebracht werden, ist das Pflegegeldverfahren von der Gemeinde als Dienstbehörde durchzuführen und abzuschließen. Die Auszahlung des Pflegegeldes erfolgt bis zum 31.12.2011 durch das Land Steiermark. Ab 01.01.2012 wird das Pflegegeld vom BVA Pensionsservice ausbezahlt.

Für etwaige Fragen der BezieherInnen von Pflegegeld stehen die MitarbeiterInnen der BVA telefonisch unter 050405 16390 zur Verfügung.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).