Link zur Startseite

Referat Lebensmittelaufsicht

Leitung
Christian Kaltenegger

Kontaktdaten
Friedrichgasse 9, 8010 Graz,06.Bez.:Jakomini
Tel: +43 (316) 877-3455
Fax: +43 (316) 877-5589
E-Mail: christian.kaltenegger@stmk.gv.at

Schriftliche Anträge und Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder Anbringen an uns richten wollen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

1. Einbringung von Schriftstücken
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft FA Gesundheit und Pflegemanagement
8010 Graz,06.Bez.:Jakomini, Friedrichgasse 9
per Telefax: +43 (316) 877-3373
per E-Mail: gesundheit@stmk.gv.at

2. Online-Formulare
Das Land Steiermark stellt auch Online-Formulare zur Einbringung von bestimmten Anträgen zur Verfügung. Eine Übersicht über alle Formulare finden Sie unter der Adresse https://egov.stmk.gv.at/.

3. Elektronische Anbringen
Sie können Anbringen gerne auch elektronisch (per E-Mail, Fax oder Online-Formular) einbringen, aber beachten Sie bitte die technischen Voraussetzungen. Falls Sie uns außerhalb der Amtsstunden ein elektronisches Anbringen übermitteln, wird es erst mit dem Wiederbeginn der Amtsstunden entgegengenommen und bearbeitet. Es gilt daher auch erst zu diesem Zeitpunkt als eingebracht und eingelangt.

Aufgaben des Referates

Hauptaufgabe ist der Gesundheitsschutz des Verbrauchers sowie der Schutz des Verbrauchers vor Täuschung (Konsumentenschutz).
Die Lebensmittelaufsicht stellt dies im Bundesland Steiermark sicher durch unangekündigte, qualitätsgesicherte Kontrollen, die aufgrund eines risikobasierten Ansatzes durchgeführt werden.

Zu den Aufgabengebieten der Lebensmittelaufsicht zählen unter anderem:

  • Überwachung der Einhaltung
    – des Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetzes (LMSVG),
    – der innerstaatlichen Verordnungen und Erlässe sowie
    – der einschlägigen Verordnungen der Europäischen Union 
  • Durchführung von Kontrollen
    – in industriellen, gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben, die Lebensmittel in Verkehr bringen
       (herstellen, verarbeiten, lagern, vermarkten,…) sowie
    – bei Veranstaltungen wie Märkten, Messen, Zeltfesten, Großveranstaltungen
  • Entnahme von amtlichen Proben
  • Entgegennahme von Parteienbeschwerden
  • Bearbeitung europäischer Schnellwarnungen
  • Abklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen bzw. Humanausbrüchen
  • Durchführung von Betriebsberatungen bei Neu- bzw. Umbauten
  • Ausstellung von Gesundheitszertifikaten für den Export nichttierischer Lebensmittel