Link zur Startseite

St:WUK-Arbeitsstipendien

Die St:WUK unterstützt wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Arbeit, den Aufgaben und den Ergebnisse von St:WUK-Projekten auseinandersetzen und vergibt in diesem Kontext Arbeitsstipendien in monetärer Form. Die Vergabe der Stipendien obliegt einer Jury. Gefördert werden Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten.

St:WUK Jury:
Mag. Patrick SCHNABL(Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der St:WUK)
Christian Schwarz (Geschäftsführer, St:WUK)
Mag. Michael Teubl (Prokurist, St:WUK)
Mag.a Daniela Zeschko (Projektleiterin, St:WUK)

Voraussetzungen
- aktives einschlägiges Studium
- Exposé der Arbeit mit kurzer inhaltlicher Beschreibung des Forschungsvorhabens
- die Arbeit kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden
Anforderungen

- sachlich fundierte, engagierte Arbeit
- Kenntnisse und Recherche der Aufgaben und Inhalte der St:WUK
- selbstständiges und selbst bestimmtes Arbeiten
- Termingenauigkeit
- Präsentation der verfassten Arbeit
Leistungen
- einmalige Auszahlung von 400 Euro
- zusätzliche finanzielle Zuwendung für inhaltlich besonders wertvolle Arbeiten
( 200 Euro für gute Arbeiten, 400 Euro für sehr gute Arbeiten)
- Präsentation der Arbeiten

Externe Verknüpfung Ausschreibung und thematische Anregungen

unterstützte Arbeiten seit 2011
"Der Wiedereinstieg von Transitarbeitskräften der Generation 50plus in den ersten Arbeitsmarkt" (Jennifer Schwaiger, MAS)
"Die Bedeutung von Kreativität in der Arbeit mit erwerbslosen Jugendlichen" (Hanna Burger, MAS)
"Gesundheit(sförderung) im arbeitsmakrtintegrativen Setting" (Elisabeth Goldgruber BA)
"Soziales Umfeld und Lebenszufriedenheit von Transitarbeitskräften" (Karlheinz Gürtl BA)
"Arbeitslosigkeit und Weiterbildung. Welchen Nutzen und welche Lernerfahrungen ziehen Langzeitarbeitslose aus den Beschäftigungsprojekten der St:WUK?"
(Mag.a Carina Ebli)
"Bedarfsorientierte Mindestsicherung in der Steiermark - Maßnahme der aktiven Arbeitsmarktpolitik mit Blick auf Beschäftigungsbetriebe" (Alexandra Krämmer | Claudia Hajek)
"Langzeitarbeitslosigkeit von Frauen"
(Susanne Aldrian)

Alle Arbeiten stehen Ihnen im Bereich Download zur Verfügung.

 

 
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).