Link zur Startseite

EOS

UMWELTMESSSTATION EOS

Weiterentwicklung und Ausbau der Umweltmeßstation


Durchführungsjahr:1996

Dauer:3 Woche

Art des Projekts:Mobilität – Lehrlinge

Teilnehmer:7

2 Begleitlehrer

Partnerland:Spanien


Projektziele

Während der Vermittlungsmaßnahme am Schulstandort Córdoba, soll die als Grundgerät vorhandene Umweltmeßstation EOS weiterentwickelt und ausgebaut werden. Dabei sollen der Erwerb von Kenntnissen im Bereich der Umweltmeßtechnik, der Umgang mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien und das Erlernen neuer Arbeitsformen (Gruppenarbeit) gefördert werden.


Projektergebnisse

Es wurde sowohl die Luftdruck- als auch die Windrichtungsmessung in das bestehende System E.O.S integriert. Die Fertigungsunterlagen für beide Platinen konnten termingerecht fertiggestellt werden.


Verbreitungsmethoden

Die Ergebnisse der Austauschmaßnahme werden im Rahmen entsprechender Präsentationen den Medien, den Ausbildungsbetrieben und der lokalen Öffentlichkeit vorgestellt. Besondere Breitenwirkung innerhalb des österreichischen Berufsschulwesens erwarten wir uns von einer Vorstellung des Projektes im Rahmen der Lehrer - Weiterbildung am Berufspädagogischen Institut des Bundes in Graz.


Projektpartner:

I.E.S. „La Fuensanta“, Calderón de la Barca s/n, in E-14010 CÓRDOBA - Spanien

Städtische Berufsschule für Industrieelektronik, Riesstraße 50, in D-80992 MÜNCHEN - Deutschland

 

 

 

 

 

 


Erstes Leonardo-Team der LBS Eibiswald1 
Erstes Leonardo-Team der LBS Eibiswald1