EKIZ Voitsberg

Das EKIZ-Voitsberg legte seinen Schwerpunkt in die Planung diverser Angebote auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Kindergärten und Schulen. So wurden Aktionen wie die
Erkundung des Schulweges der älteren Generation im Rahmen eines Schulwandertages,
unterschiedliche Handwerks- und Bastelaktionen, der Austausch über die damalige und jetzige
Schulsituation, sowie die Auseinandersetzung mit früheren und gegenwärtigen Spielen bzw.
Spielgeräten, angedacht.
Vor der Entwicklung möglicher Veranstaltungsideen wurde über die generellen Merkmale eines generationenübergreifenden Lernens und den daraus entstehenden Mehrwert, gesprochen. Durch diese Auseinandersetzung sollte der Fokus der TeilnehmerInnen bereits vorab auf den multikulturellen Kontext gelenkt werden. Im weiteren Entwicklungsverlauf der Projekte ist ein Gespräch mit Martina Platter am 9. Jänner geplant. In diesem sollen die diversen Veranstaltungsformate besprochen und für das Programmheft im nächsten Semester konkretisiert werden.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).