Verwaltung

Wiederholungsprüfung der Aufsichtsjägerprüfung 2016

Prüfung für den Jagdschutzdienst (Aufsichtsjägerprüfung)

Gemäß § 1 der Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung über die Durchführung der Prüfung für den Jagdschutzdienst, haben sich die Prüfungswerber schriftlich um die  Zulassung zur Prüfung zu bewerben.
Gemäß § 34 Abs. 8 des Steiermärkischen Jagdgesetzes werden zur Prüfung nur Personen zugelassen, die die Pächterfähigkeit (Jagdkartenbesitz durch 5 abgelaufene Jagdjahre) besitzen.

 

Die Gesuche und Beilagen sind bis spätestens 20. September 2016 beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 10, Land- und Forstwirtschaft, Ragnitzstraße 193, 8047 Graz, einzubringen.
Verspätet eingelangte Gesuche können für die ab 24. Oktober 2016 stattfindenden Prüfungen nicht berücksichtigt werden. 

 

Organisatorische Fragen richten Sie bitte an:

Gabriele Koukola
Telefon: 0316 877 6944
Fax:       0316 877 6900
Mail:       abteilung10@stmk.gv.at

 

 

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).