Link zur Startseite

KiG! – die Grazer Kulturplattform erweitert den Aktionsradius

Aufbau einer Atelierstruktur im Volkshaus

Mit einem breit angelegten „Hausprojekt" bietet die umtriebige Kulturinitiative in der Lagergasse 98 eine Antwort auf den notorischen Platzmangel für Kultur- und Kunstschaffende in Graz. Im 2. und 3. Stock des Volkshauses wurde ein großzügiges Arbeitsareal mit Veranstaltungsräumen, Ateliers und Werkstätten geschaffen, das bereits von KünstlerInnen aller Sparten von Musik, Malerei über Literatur bis Mode genutzt wird. Ergänzt wird das Angebot mit einer multifunktional bespielbaren Gemeinschaftsküche, einem Ausstellungsraum und einer der schönsten Terrassen auf der rechten Murseite. Die Veranstaltungsräume sind für Workshops, Seminare, Performances oder Konzerte anmietbar, eine KünstlerInnenwohnung steht für temporäre Gäste zur Verfügung, und die Struktur wird weiter ausgebaut.

Die Erweiterung des Kulturraumes ermöglicht auch den Ausbau von Transitarbeitsplätzen im Projekt "Kultur schafft Arbeit", das KiG! seit 1999 betreibt und getragen ist vom Engagement zur Etablierung von fair bezahlten Anstellungen im Kulturbereich.

"Kultur schafft Arbeit" ist seit 1999 Teil der St:WUK.

neue Räume © KIG!
neue Räume
© KIG!
Platz für Kreativität © KIG!
Platz für Kreativität
© KIG!
großzügiges Arbeitsareal © KIG!
großzügiges Arbeitsareal
© KIG!
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).