Link zur Startseite

Retzhof-Schriften

Die Retzhof Schriftenreihe - reloaded!

Der Retzhof war schon vor Jahrzehnten eines der ersten Bildungshäuser in Österreich, welches mit einer Schriftenreihe zu Themen der Erwachsenenbildung ein Stück österreichischer Volksbildungsgeschichte schrieb.

Nun, nach vielen Jahren der Unterbrechung, haben wir uns ein Herz genommen und das Format der Retzhof Schriftenreihe wieder aufleben lassen. Es wird sich dabei vor allem um Texte handeln, für die sich eine aufwändige Publikation in einem professionellen Verlag aus vielerlei Gründen nicht gelohnt hätte oder nicht passend gewesen wäre.

Es wird daher auch Liegengebliebenes, Fragmentarisches, nicht in den derzeitigen Mainstream passendes sein, was wir unseren Lesern und Leserinnen präsentieren wollen. Jedenfalls werden es aber Texte sein, die uns so interessant erscheinen, dass wir sie für ein größeres Publikum mit geringem Aufwand und geringen finanziellen Mitteln aufbereiten wollen.

Die Bekanntheit oder Etabliertheit eines Autors ist uns dabei zweitrangig. Vor allem und gerade noch sehr junge Autoren und Autorinnen sollen in der wieder belebten Retzhof-Schriftenreihe mit ihren Texten und Themen Aufnahme und Verbreitung finden.

Ganz bewusst wollen wir damit letztendlich wieder einmal das Experimentelle wagen. Der Retzhof war und ist eben ein spannendes pädagogisches Laboratorium des Lebenslangen Lernens.

Christine Zeuner: Verantwortung und Erwachsenenbildung

Retzhof-Schrift © tg-graphiczone.com
Retzhof-Schrift
© tg-graphiczone.com

Hier geht es zum kostenlosen Download der Retzhof-Schrift:

Externe Verknüpfung VERANTWORTUNG UND ERWACHSENENBILDUNG: EIN REZIPROKES VERHÄLTNIS

Lisbeth Matzer: Der Retzhof im 20. Jahrhundert

Retzhof-Schrift © Retzhof/tg-graphiczone.com
Retzhof-Schrift
© Retzhof/tg-graphiczone.com

Hier geht es zum kostenlosen Download der Retzhof-Schrift:

Externe Verknüpfung DER RETZHOF IM 20. JAHRHUNDERT: EINE SPURENSUCHE IM INSTITUTIONELLEN GEDÄCHTNIS

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).