Link zur Startseite

Medienfachmann/-frau - Online-Marketing

Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsbeschreibung
Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing kümmern sich um die Onlinepräsenz sowie das Online-Marketing und Online-Werbekampagnen von Unternehmen, Institutionen oder Veranstaltungen.


In Absprache mit Ihren KundInnen definieren sie Zielgruppen, Inhalte und Strategien für Websites, Newsletter, Corporate Blogs und Social-Media-Plattformen. Sie stellen Inhalte zusammen, betreuen die Website-Inhalte, erstellen und verschicken Newsletter, planen und entwickeln die Social-Media-Auftritte und schalten Online-Werbung. Sie überprüfen laufend den Erfolg der Maßnahmen mittels Monitoring- und Analysetools und erstellen Reports und Auswertungen.


Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing müssen sich laufend über neue Trends bezüglich Social-Media-Plattformen, Influencer-Netzwerken, Website-Usability und anderer Tools informieren, um am neuesten Stand zu bleiben und arbeiten eng zusammen mit ihren KundInnen sowie BerufskollegInnen aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Web-Publishing und Grafik.


Arbeits- und Tätigkeitsbereiche
Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing betreuen sämtliche Online-Tools von Unternehmen, Institutionen oder Veranstaltungen, die für Marketing und Werbung verwendet werden können - von der Website und dem Suchmaschinenmarketing bis zu E-Mail-Marketing ( Newsletter) und relevanten Social-Media-Plattformen.


Mit ihren KundInnen definieren sie Ziel, Inhalte und die Zielgruppe der Online-Marketing-Maßnahmen. Sie recherchieren Content und Möglichkeiten, beraten gemeinsam mit BerufskollegInnen ihre KundInnen und entwickeln Konzepte, Zeitpläne und Kalkulationen. Dabei beachten sie die bereits vorhandenen Grafiken und Materialien (Corporate Identity, Corporate Design). In Abstimmung mit den KundInnen setzten sie die Maßnahmen und Kampagnen um: sie betreuen den Website-Content, bereiten Texte und Bilder auf, achten dabei auf Usability, User Experience und Accessibility und setzen Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) (z. B. mittels SEO- Plugin, Key Word Marketing, Suchmaschinenwerbung (SEA)) um. Sie planen E-Mail-Marketing-Maßnahmen, entwickeln das Layout, legen die Inhalte fest und erstellen und verschicken Newsletter mittels Content Management System (CMS). Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing planen und betreuen die Social-Media-Auftritte ihrer KundInnen, schalten Werbung und entwickeln die Social-Media-Strategie laufend weiter.


Mittels Analyse- und Monitoring-Tools messen Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing laufend den Erfolg der Online-Marketing-Maßnahmen und dokumentieren sie. Sie sammeln Mentions (Erwähnungen), werten Reports aus und entwickeln Optimierungsmöglichkeiten.


Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing arbeiten eng mit BerufskollegInnen aus den Bereichen Marketing und Kommunikation, sowie (Web)Publishing und Grafik zusammen und haben viel Kontakt zu ihren KundInnen. Möglichkeiten und Trends im Online-Marketing verändern sich laufend, weshalb Medienkaufleute mit Schwerpunkt Online-Marketing ihr Wissen immer auf dem aktuellen Stand halten müssen.


Arbeitsmittel
Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing arbeiten an Computern und Laptops sowie mit verschiedenen Geräten der EDV- und Kommunikationstechnik (Drucker, Scanner, Fax- und Kopiergeräte) sowie mit Tablets und Smartphones. Dabei bedienen sie die Content Management System (CMS) von Websites und Newslettern sowie Apps ( App - Applikation) von Social-Media-Plattformen und verwenden einfache Grafik-Programme zur Bildbearbeitung. Für Präsentationen verwenden sie Präsentationssoftware, Beamer, Laptops, Tablets, Flipcharts, Videos usw.


Arbeitsumfeld / Arbeitsorte
Medienfachleute mit Schwerpunkt Online-Marketing arbeiten in Büros zusammen mit BerufskollegInnen und haben Kontakt zu ihren KundInnen. Je nach Auftrag arbeiten sie zusammen mit BerufskollegInnen und ExpertInnen mit den Schwerpunkten Grafik und Web-Publishing (z. B. Medienfachmann/-frau - Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien (Audio, Video und Animation) (Lehrberuf), Grafik-DesignerIn, Medienfachmann/-frau - Webdevelopment und audiovisuelle Medien (Audio, Video und Animation) (Lehrberuf), Web-DesignerIn) sowie mit Online-RedakteurInnen, Content-ManagerInnen, WerbetexterInnen. Die Online-Marketing-Strategien stimmen sie mit SpezialistInnen in Marketing, Werbung und Kommunikation (z. B. Medienfachmann/-frau - Agenturdienstleistungen (Lehrberuf), Marketingfachmann/-frau, Werbefachmann/-frau, PR-BeraterIn) ab.


Die wichtigsten Tätigkeiten auf einen Blick

  • KundInnen beraten und Wünsche und Vorstellungen einholen
  • Zielgruppen bestimmen, Grafiken, Logos ( Corporate Design) einholen
  • Content und Online-Kanäle recherchieren
  • an Konzept, Projektplan und Kalkulation mitarbeiten
  • Online-Marketingplan präsentieren und mit KundInnen abstimmen
  • Websites betreuen und Usability bzw. Accessibility berücksichtigen
  • Maßnahmen zu Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) umsetzen
  • E-Mail-Marketing-Kampagnen ( Newsletter) umsetzen
  • Social-Media-Auftritte der KundInnen betreuen
  • Werbeeinschaltungen auf Online- und Social-Media-Plattformen schalten
  • Online-Marketing- und Werbemaßnahmen beobachten, analysieren und dokumentieren
  • Mentions sammeln und Reports auswerten
  • Online-Marketing-Strategien laufend weiterentwickeln und optimieren

Unternehmen und Institutionen

  • Werbe- und Multimedia-Agenturen
  • Werbe-, Marketing- und PR-Abteilungen großer Unternehmen und Institutionen
  • selbstständig in eigener Agentur

Quelle: Externe Verknüpfung https://www.bic.at/berufe_von_a_bis_z.php

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).