Link zur Startseite

Kreative Lehrlingswelten in St. Anna am Aigen

´Begrüßung der SchülerInnen © Barbara Siegl
´Begrüßung der SchülerInnen
© Barbara Siegl

Am 27. September 2019 waren die Kreativen Lehrlingswelten bereits das vierte Mal zu Gast in der Externe Verknüpfung MS St. Anna am Aigen. Die 74 SchülerInnen der 3. und 4. Klassen hatten bei zehn Werkboxen, die von regionalen Betrieben bespielt wurden, die Möglichkeit, sich mit 10 Lehrberufen praktisch auseinanderzusetzen, typische Materialien des jeweiligen Berufs kennenzulernen und Werkstücke herzustellen. Die Bandbreite reichte vom Fliesenleger bis hin zum Gastronomiefachmann - für jedes Interesse und Talent war somit eine passende Werkbox dabei.

Das Projekt „Externe Verknüpfung Kreative Lehrlingswelten", das seit 2014 von der Regionalentwicklungsagentur Oststeirisches Kernland vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels organisiert wird, kann seit dem Vorjahr mit Unterstützung der LEADER-Regionen sowie dem Land Steiermark in der gesamten Steiermark in Volksschulen, Mittelschulen und Polytechnische Schulen umgesetzt werden. Insgesamt stehen den Schulen 25 Werkboxen - Mini-Werkbanken mit typischen Werkzeugen und Materialien - zur Verfügung, die von Profi-HandwerkerInnen der Region betrieben werden. So können erste Kontakte zwischen SchülerInnen und regionalen UnternehmerInnen hergestellt werden. Gerade in der Südoststeiermark, einer Region mit der größten Handwerksdichte Österreichs, ist es wesentlich, den Heranwachsenden die beruflichen Chancen in der näheren Umgebung näherzubringen. Damit profitieren nicht nur regionale Unternehmen, sondern es kann auch die Zukunftsfähigkeit und Weiterentwicklung der Region Südoststeiermark. Steirisches Vulkanland sichergestellt werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).