Verwaltung

16./17.06.2020: Aktualisierungen der FAQs /Fact Sheet - Sport etc.

Trainingswochen, Jugendarbeit, Weiterbildung

FACT SHEET COVID-19 Lockerungsverordnung vom 16.06.2020

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport hat ein FAct Sheet zur aktuellen Lockerungsverordnung zusammengestellt.
Stand: 16.06.2020.
Externe Verknüpfung Nähere Infos >>

Können in den Sommerferien Trainingswochen/Trainingscamps (mit Kindern) durchgeführt werden?

Ja, betreute Ferienlagern/Sportcamps (nicht aber bloße Trainingseinheiten im Sportverein) können durchgeführt werden. Das Tragen einer Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung kann entfallen, sofern vom Veranstalter ein COVID-19-Präventionskonzept erstellt und umgesetzt wird.

Ein Präventionskonzept hat u.a. zu enthalten:
• Schulung der BetreuerInnen

• spezifische Hygienemaßnahmen

• organisatorische Maßnahmen:
o Gliederung in Kleingruppen von maximal 20 Personen, dass die Interaktion zwischen den Kleingruppen auf ein Mindestmaß reduziert wird.
o Zwischen den Gruppen darf der Abstand von einem Meter nicht unterschritten werden.
o Personen, die zur Durchführung des Ferienlagers erforderlich sind, sind in diese Höchstzahl nicht einzurechnen.
o Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion

Information des Familienministeriums: Externe Verknüpfung Leitfaden für Feriencamps und außerschulische Jugendarbeit

In der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit ist das Einhalten der Abstandsregel nicht mehr verpflichtend. Sind damit auch Trainingseinheiten im Sportverein umfasst?

Nein, für Trainingseinheiten im Sportverein sind weiterhin die allgemein geltenden Abstandsregeln einzuhalten: ein Meter Abstand in geschlossenen Räumlichkeiten sowie zwei Meter Abstand bei der Sportausübung.
Die Intention des Verordnungsgebers war die Ermöglichung von betreuten Ferien- bzw. Sommercamps, Ferienlagern usw. Auch Sportcamps fallen darunter, aber nicht bloße Trainingseinheiten im Sportverein.
Der Unterschied zwischen Sportcamp und Training im Sportverein besteht darin, dass bei einem Ferien- bzw. Sportcamp ein organisierter, in der Regel mehrtägiger Zusammenschluss einer fixen Gruppe vorliegt. Dies kann mit bloßen Trainingseinheiten (selbst wenn sie mehrmals wöchentlich stattfinden) nicht verglichen werden.
Weitere Lockerungen für das Vereinstraining im Nachwuchs-, Amateur- und Leistungssport werden in Kürze bekanntgegeben.

Gibt es Fortbildungen zum/zur COVID-19-Beauftragten für Veranstaltungen?

Die aktuelle Lockerungsverordnung sieht ab 1. Juli bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmer/Teilnehmerinnen neben einem Präventionskonzept auch die Bestellung eines/einer COVID-19-Beauftragten vor. Auch wenn Schulungen für diesen Bereich nicht verpflichtend vorgeschrieben sind, empfehlen wir, sich in diese Richtung fortzubilden bzw. sich zu informieren.
Eine Ausbildungsmöglichkeit bietet z.B. Externe Verknüpfung Online-Kurs des Roten Kreuzes

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).