Verwaltung

Kostenersatz für COVID19-Testungen von 24-Stunden-Betreuungskräften

Leistungsbeschreibung / Erläuterungen

Allgemeine Informationen

Um Personen, die eine 24-Stunden-Betreuung in Anspruch nehmen, und deren Angehörige auch in den Zeiten der COVID-19 Pandemie bestmöglich zu unterstützen, wird für privat finanzierte COVID-19 Testungen von Betreuungspersonen im Rahmen der 24-Stunden-Betreuung ein Kostenersatz gewährt. Der Kostenersatz beträgt für im Inland erfolgte Testungen 85 Euro und für im Ausland erfolgte Testungen 60 Euro.

Voraussetzungen für die Gewährung des Kostenersatzes

- Es wird ein Antrag mittels vorgefertigtem Formular gestellt.

- Die COVID19-Testung/en wurde/n im Zeitraum vom 15. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020 vor Beginn des Betreuungsturnus der Betreuungsperson (d.h. zur Einreise nach Österreich) durchgeführt. Anträge können selbstverständlich über diesen Zeitraum hinaus gestellt werden.

- Die betreute Person hat ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark und die 24-Stunden-Betreuung findet ebenso dort statt.

- Die Testkosten und die Bezahlung durch die antragstellende Person können entsprechend nachgewiesen werden.

- Es wurde in dem Monat für dieselbe Betreuungsperson noch kein Antrag auf Kostenersatz gestellt.

Sie benötigen für das Ausfüllen des Formulars insbesondere folgende Unterlagen:

- Rechnungsbeleg:

Legen Sie bitte den Rechnungsbeleg der COVID19-Testung bei. Darüber hinaus muss der Rechnungsbetrag der COVID19-Labortestung separat angeführt sein, da wir keine Pauschalbeträge akzeptieren können. Allenfalls muss aus der Rechnung jedoch auch hervorgehen, ob diese im Inland oder im Ausland durchgeführt worden ist.

- Zahlungsbestätigung:

Bitte übermitteln Sie eine Zahlungsbestätigung, aus der hervorgeht, dass die antragstellende Person die Kosten der COVID19-Testung übernommen hat. (Kontoauszug, Buchungsbestätigung, unterschriebene Quittung, etc.) Wenn Sie als antragstellende betreute Person keine Zahlungsbestätigung haben, können Sie gerne auf unser vorgefertigtes Formular „Bestätigung der Betreuungsperson über die Erstattung der Testkosten" zurückgreifen.

- Honorarnote:

Bitte legen Sie die Honoranten(n), des auf die Testung(en) folgenden Betreuungsturnus bei.

Verfahrensablauf

- Der Antrag auf Gewährung des Kostenersatzes der Covid19-Testungen ist durch die/den Antragsteller/in bei der Abteilung 8 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung einzubringen.

- Nach positiver Überprüfung der Förderungsvoraussetzungen refundiert das Land Steiermark der/dem Antragsteller/in den Kostenersatz für die Covid19-Testungen.

Persönliche Anfragen richten Sie bitte an:

Referat Pflegemanagement
Friedrichgasse 9
8010 Graz
Telefon: +43 (316) 877-3628
E-Mail: 24hbetreuung@stmk.gv.at

Formulare

Externe Verknüpfung Hier geht es zum ONLINE-Formular =>

Externe Verknüpfung Download: Bestätigung der Betreuungskraft über die Erstattung der Testkosten

Sollten Sie das Formular in Papierform benötigen, schicken wir Ihnen dieses gerne zu.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).