Link zur Startseite

Franz Dampfhofer - VORAUS und ZURÜCK

Rückschau auf die Ausstellungseröffnung am 26.9.2018

Am 26.9.2018 fanden sich rund 120 Bekannte und Freunde von Externe Verknüpfung Franz Dampfhofer, Kunstinteressierte und Schloss-Besucher/innen im Bildungshaus Schloss St. Martin ein, um der Ausstellungseröffnung "VORAUS und ZURÜCK" beizuwohnen.

Die 34 ausgestellten Werke aus den Jahren 1967 und 2018 - darunter ein autobiographischer Zyklus und ein Triptychon - geben Einblick in das reichhaltige Schaffen und das bewundernswerte Handwerk von Franz Dampfhofer. Der 1946 in Voitsberg geborene Künstler, Schüler von Rudolf Szyskowitz und Rudolf Hausner, lebt und arbeitet heute in Köflach und Wien. Anna Thaller würdigte Dampfhofer in ihrer Begrüßung: "Er geht seinen Weg konsequent, inspiriert sich aus sich selbst und seinem Werk mit dem Ziel, immer das Schöne zu zeigen. Er ist täglich zum Malen im Atelier und sagt über sich: 'Ein Tag, an dem ich nicht male, ist ein sinnloser Tag'. So konsequent ist er eben, und das sieht man in seinen Arbeiten."

Walter Titz, Kulturjournalist, wies in seiner profunden Laudatio auf die Fähigkeit Dampfhofers hin, Geschichten zu erzählen. Er sei ein narrativer Künstler, man könne von seinen Bildern auch als Graphic Novels sprechen, wobei diese Narrationen meist autobiographische Züge tragen. Mit Bezug auf einzelne Bilder wies Titz auf die künsterlischen Verflechtungen zwischen Dampfhofers Werken und großer Literaten und Wissenschaftlern wie Marcel Proust, Sigmund Freud, Thomas Bernhard oder Heimito von Doderer hin.


Für die musikalische Begleitung sorgten Daniel und Florian Hasenburger. Die beiden in Wien lebenden Steirer gründeten 2018 das neue steirische Kammermusikfestival "Moment Musik" auf Schloss Kainberg bei Kumberg. Auf Wunsch des Künstlers ließen sich die beiden bei der Auswahl der Kompositionen von den ausgestellten Bildern inspirieren.

Erstmals wurde nach der Renovierung der historischen Räumlichkeiten der Südturm als neuer Seminarraum geöffnet. Der Raum im wunderschönen Ambiente mit Blick auf die Stadt bietet Platz für kleinere und mittelgroße Gruppen.

Die Ausstellung ist bis 9.11.2018 zu besichtigen. Anruf erforderlich!

Einladungskarte Seite 1Einladungskarte Seite 2Simultan: Zyklus in ProgressEröffnung mit Daniel (links) und Florian (rechts) HasenburgerBegrüßung Anna Thallerdas Publikum folgt der Laudatio von.....Walter TitzFranz DampfhoferFranz Dampfhofer, Anna ThallerFranz Dampfhofer, Anni Dampfhofer, Anna Thaller, Walter TitzFranz Dampfhofer, Anna Thaller, Walter TitzRichard FrankenbergerZyklus Biographie (Auswahl)Bilder im Salon
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).