Steiermärkisches Jugendgesetz

Fragen und Antworten

1. Wie lange darf ich ausbleiben?

Die Ausgehzeiten bestimmen ausschließlich deine Erziehungsberechtigten innerhalb des gesetzlich vorgegebenen Rahmens.

Deine Ausgehzeiten ohne Begleitung einer Aufsichtsperson:

  • Bis du 14 Jahre alt bist, darfst du von 5 bis 23 Uhr ausbleiben.
  • Wenn du zwischen 14 und 16 Jahre alt bist, darfst du von 5 bis 01 Uhr ausbleiben.
  • Erst wenn du 16 Jahre alt bist, ist es dir erlaubt ohne zeitliche Begrenzung ausbleiben, wenn es deine Eltern erlauben.

Sofern du aus beruflichen Gründen schon vor 5 Uhr auf der Straße sein musst, ist das erlaubt.

2. Wer kommt als Aufsichtsperson in Frage?

Neben den Erziehungsberechtigten gelten auch Großeltern, Familienangehörige, FreundInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, Verantwortliche von Jugendverbänden und dergleichen als Aufsichtsperson.
Sie müssen natürlich erwachsen, also bereits 18 Jahre alt sein.

Diese Aufsichtsperson muss im Falle einer Kontrolle nachweisen können, dass er/sie dich auch beaufsichtigen darf. Externe Verknüpfung Formular

3. Wo darf ich mich nicht aufhalten?

Der Aufenthalt in bestimmten Lokalen, wie z.B. Bordellen, Peepshows, Swingerclubs, (Sport)- Wettbüros und ähnlichen Einrichtungen, ist dir bis 18 nicht erlaubt.

Weiters darfst du dich nicht in Lokale welche:

  • ausschließlich alkoholische Getränke mit gebranntem Alkohol (Wodka, Whiskey usw.) ausschenken
  • Lokale und Veranstaltungen, bei denen alkoholische Getränke ohne Mengenbegrenzung zu einem mindestens einmal zu entrichtenden Preis oder zu einem deutlich günstigeren als dem sonst üblichen Preis (€uro-Party, Flaterate-Party, etc.) ausgeschenkt werden.

4. Gibt es Altersgrenzen für die Benutzung von Spielapparaten?

Bis du 15 Jahre alt bist, darfst du nicht mit Spielapparaten wie zum Beispiel Cyber- und Videospielen  spielen.

Bis du 18 Jahre alt bist, darfst du weder mit Glücksspielautomaten spielen, noch an Glücksspielen und Sportwetten teilnehmen. Ausnahmen sind Zahlenlotto, Klassenlotterie, Lotto, Sporttoto, Tombola und Ähnliches.

5. Ab wann sind Alkohol und Tabak erlaubt?

Bis du 16 Jahre alt bist, ist dir das Kaufen, Besitzen und Konsumieren von alkoholischen Getränken verboten.

Bis du 18 Jahre alt bist, sind Getränke mit gebranntem Alkohol (Wodka, Whiskey, Liköre, Schnaps, etc.) und spirituosenhältige Mischgetränke wie zum Beispiel Alkopops, verboten.

6. Ab wann ist Rauchen erlaubt?

Bis du 18 Jahre alt bist, ist dir das Kaufen, Besitzen und Konsumieren von Tabak- und verwandten Erzeugnissen (E-Shishas etc.) verboten.

7. Wie alt muss ich sein, um per Anhalter zu fahren (Autostoppen)?

Erst wenn du 16 Jahre alt bist ist es dir erlaubt Kraftfahrzeuge  anzuhalten, um mitgenommen zu werden (dies gilt auch für Internetplattformen), es gibt aber auch Ausnahmen, diese sind:

  • in Notfällen
  • wenn du den/die FahrerIn kennst
  • wenn dich eine Aufsichtsperson begleitet.

8. Was versteht man unter jugendgefährdenden Medien?

Kindern und Jugendlichen ist es grundsätzlich verboten, jugendgefährdende Medien und Gegenstände zu kaufen oder zu besitzen.

Man spricht von Jugendgefährdung, wenn:

  • die Darstellung krimineller Handlungen von menschenverachtender Brutalität als Unterhaltung gezeigt wird,
  • Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Weltanschauung, nationalen oder ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, ihres religiösen Bekenntnisses oder ihrer Behinderung diskriminiert werden oder
  • pornographische Handlungen dargestellt werden.

9. Wann und wem gegenüber muss ich mein Alter nachweisen?

Wenn du gegenüber

• der Polizei
• Jugendschutz-Aufsichtsorganen und
• Personen, denen Kontrollpflichten gem. Jugendgesetz auferlegt sind (wie z.B. KassiererInnen, KellnerInnen),

ein bestimmtes Alter oder eine bestimmte Altersstufe angibst, bist du verpflichtet, dein Alter entsprechend nachzuweisen.
Ausweisen kannst du dich durch einen amtlichen Lichtbildausweis wie zum Beispiel Reisepass, Personalausweis, Führerschein oder durch einen offiziellen Jugendausweis, die Externe Verknüpfung check.it Karte des Landes Steiermark, Schülerausweise usw.

10. Mit welchen Strafen habe ich zu rechnen, wenn ich gegen Jugendschutzbestimmungen verstoße?

Wenn du dich nicht an die Jugendschutzbestimmungen hältst, sieht das Gesetz folgende Strafmöglichkeiten vor:

  • Beratungsgespräch, Gruppenarbeit, Schulungen, Sozialleistungen, Geldstrafen bis zu 300 Euro.
  • Polizisten oder andere Aufsichtsorgane sind berechtigt, dir alkoholische Getränke, Tabak- und verwandte Erzeugnissen oder jugendgefährdende Gegenstände bei einer Kontrolle abzunehmen.
  • Weiters kann bei Verdacht einer Übertretung gegen die Alkoholbestimmungen ein Alko-Test verlangt werden.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).