Link zur Startseite

Neues Buch anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums vom Bildungshaus Schloss St. Martin

Buchpräsentation "Die bewegte Geschichte von St. Martin"

 

 Graz (27. Juni 2019).- Im Bildungshaus Schloss St. Martin wurde gestern Abend (27.6.2019) das Jubiläumsbuch „Bildungshaus Schloss St. Martin. 100 Jahre begegnen - begeistern - bilden" präsentiert. Landesarchivdirektor Gernot Obersteiner hob die große Bedeutung der wissenschaftlichen Aufarbeitung der 100jährigen Geschichte von St. Martin hervor. Dadurch wurde das Buch auch in die Reihe der Publikationen der Historischen Landeskommission als 84. Band aufgenommen. „Das Werk Josef Steinbergers, gegründet 1919, hat in der Steiermark und darüber hinaus viele Generationen geprägt. St. Martin ist das älteste Bildungshaus Österreichs und so über die Grenzen hinaus bekannt", betonte Bildungshausleiterin Anna Thaller bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste. 

Barbara Stelzl-Marx beleuchtete vor allem die Jahre zwischen 1938 und 1945 in ihrer Präsentation, in der St. Martin zum Martinshof umbenannt wurde. Hier konnte eine Forschungslücke geschlossen werden. Erstmals recherchierte man in sechs Archiven, um alle wesentlichen Fakten und Daten der Gauschulungsburg St. Martin darzustellen. Großen Aufschluss gaben auch die im St. Martiner Archiv lagernden Gästebücher, die zum Teil künstlerische Zeichnungen beinhalten und Zeugnisse über die verschiedenen Kurse und Seminare geben. Dem unterirdischen Stollen am Areal von St. Martin ist im Buch ebenso ein Exkurs gewidmet. Katharina Bergmann-Pfleger und Eva-Maria Streit spannten einen wunderbaren Bogen über die gesamte Geschichte bis heute.

Das Buch ist im Leykam Verlag erschienen und kann im Buchhandel sowie in der Rezeption des Bildungshauses Schloss St. Martin um 25 Euro erworben werden. Für Rückfragen steht Anna Thaller unter der Telefonnummer 0316/283655-110 gerne zur Verfügung.

Buchpräsentation
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).