Link zur Startseite

Amtsmanager 2003

Freiwillige Selbstverpflichtung zur umweltgerechten Sammlung, Verwertung und Entsorgung elektrischer und elektronischer Altgeräte in der Steiermark

Preisträger: Dipl.-Ing. Erich Gungl

2. Hauptpreis © WKO
2. Hauptpreis
© WKO

Eine Alternative zu gesetzlichen Vorgaben sind freiwillige Vereinbarungen zwischen Wirtschaft und Verwaltung. Die bisher im Bereich Altfahrzeuge gewonnenen Erfahrungen sollten aktuell im Bereich der Sammlung und Aufarbeitung von Elektro- und Elektronikaltgeräten Berücksichtigung finden.

ARA-Vertreter, DI Erich Gungl, Präs. Leitl (WKO), SC DI Zahrer (BMLFUW)

Vorteile für die Erzielung hoher Standards (Umweltschutz etc.)

Im Rahmen einer Vereinbarung, die von den Betroffenen eigenständig erarbeitet wurde, besteht sicherlich mehr Anreiz sich aktiv an der Umsetzung deren Inhalte zu beteiligen. Nachdem Inhalte einer Vereinbarung auch leichter in betriebsinterne Qualitätsmanagementsysteme integriert werden können (im Gegensatz zu Verordnungstexten) sollte die konkrete Umsetzung wesentlich verbessert werden. Durch die innerhalb der Vereinbarung zusätzlich geschaffenen Kontrollmechanismen werden die Behörden entlastet und wird dadurch auch die Kontrolleffizienz und somit der Umweltstandard gesteigert.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).