Link zur Startseite

Weihnachtswünsche LH Mag. Franz Voves

Begeben wir uns auf die Suche nach dem, was uns Zufriedenheit und Freude schenkt. Weg von den Mühen des Alltags, von unseren vielfältigen Verpflichtungen und den Erwartungshaltungen unserer Umgebung. Diese "stille Zeit" des Jahres mahnt uns aber auch, etwas, das im Alltag oft viel zu kurz kommt, wieder mehr in unseren Lebensmittelpunkt zu rücken: die Gemeinsamkeit, das freundliche und friedliche Miteinander mehr zu pflegen, anderen zuzuhören und selbst Freundschaft und vielleicht auch Solidarität mehr zu pflegen.

In diesem Jahr übermittle ich Ihnen das Gedicht "Schenken" von Joachim Ringelnatz. Allen Landsleuten und Freunden im Ausland wünsche ich ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr 2012!

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Mag. Franz Voves
Landeshauptmann der Steiermark

 

Schenken

Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gabe wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
Sodaß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß dein Geschenk
Du selber bist.

Joachim Ringelnatz (1883 - 1934)