Link zur Startseite

Aufenthalt - Gebühren

AUFENTHALTSTITEL:

Seit 01.09.2009 sind Gebühren bereits bei der Antragstellung zu entrichten!

 

Die Antragsgebühren betragen seit 01.09.2011 für Erwachsene € 80,-- und für Minderjährige € 50,--
zuzüglich € 20,-- für die Abnahme der erkennungsdienstlichen Daten.


Die Gesamtgebühren für Aufenthaltstitel für Anträge bis 31.07.2018 betragen:

Befristete Aufenthaltstitel:
€ 120,-- 
Daueraufenthalt-EU:
€ 170,--

 



Die Gesamtgebühren für Aufenthaltstitel für Anträge ab 01.08.2018 betragen:

Befristete Aufenthaltstitel:
     Für Personen ab 6 Jahren       Für Kinder unter 6 Jahren
€ 120,--  Eingabegebühr €    75,--  Eingabegebühr
€   20,--  Erteilungsgebühr €    50,--  Erteilungsgebühr
€   20,--  Personalisierungsgebühr €    20,--  Personalisierungsgebühr
€ 160,--  Gesamt € 145,--  Gesamt
Daueraufenthalt - EU:
     Für Personen ab 6 Jahren      Für Kinder unter 6 Jahren
€ 120,--  Eingabegebühr €   75,--  Eingabegebühr
€   70,--  Erteilungsgebühr € 100,--  Erteilungsgebühr
€   20,--  Personalisierungsgebühr €   20,--  Personalisierungsgebühr
€ 210,--  Gesamt € 195,--  Gesamt
Erteilung von Amts wegen:
     Für Alle:
€     0,--  Eingabegebühr
€ 140,--  Erteilungsgebühr
€   20,--  Personalisierungsgebühr
€ 160,--  Gesamt

 

WICHTIGE INFORMATION:
Es wird darauf hingewiesen, dass für die Vorlage ausländischer Reisedokumente und Personenstandsurkunden (z.B. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Führungszeugnis) zusätzliche Gebühren anfallen können (je nach Art des Dokuments € 7,20 oder € 14,30).

DOKUMENTATIONEN:

                                                                                                                                                                               

Anmeldebescheinigung:  € 15,--
Aufenthaltskarte: € 56,-- zuzüglich € 20,-- für die Abnahme der erkennungsdienstlichen Daten 
Daueraufenthaltskarte: € 56,-- zuzüglich € 20,-- für die Abnahme der erkennungsdienstlichen Daten
Lichtbildausweis für EWR-BürgerInnen:

€ 56,-- zuzüglich € 20,-- für die Abnahme der erkennungsdienstlichen Daten

 

WICHTIGE INFORMATION:
Es wird darauf hingewiesen, dass für die Vorlage ausländischer Reisedokumente und Personenstandsurkunden (z.B. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Führungszeugnis) zusätzliche Gebühren anfallen können (je nach Art des Dokuments € 7,20 oder € 14,30).

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).