Link zur Startseite

Rötzbach: Umlegung als Ereignis für die Anrainer

Im Oktober 2015 erfolgte von der Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum vor den Augen der Anrainer die Umlegung des Rötzbachs in der Gemeinde Gratwein-Straßengel. In Verbindung mit dem Rückhaltebecken ist damit der lang ersehnte Hochwasserschutz sichergestellt.
Anrainer am Rötzbach © bblsz/Maurer
Anrainer am Rötzbach
© bblsz/Maurer
Zum Schutz der Siedlungsbereiche und der Landesstraße war der lineare Ausbau des Rötzbaches im Anschluss an das neu errichtete Rückhaltebecken Rötzbach in der Gemeinde Gratwein-Straßengel erforderlich.

Die Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum führte in enger Abstimmung mit den Anrainerinnen und Anrainern die Baumaßnahmen durch. Im Oktober 2015 erfolgte die Umlegung in das neue Bachbett. Beim „Rötzwirt" verlässt der Rötzbach das bestehende Bachbett und fließt in sein neu angelegtes Profil.

Für die Anrainerinnen und Anrainer ein besonderes Ereignis, denn nun ist man endlich bis zu einem 100-jährlichen Hochwasserereignis geschützt.

Umleitung ins neue Bachbett © bblsz/Maurer
Umleitung ins neue Bachbett
© bblsz/Maurer
Altes Bachbett © bblsz/Maurer
Altes Bachbett
© bblsz/Maurer
Neues Bachbett © bblsz/Maurer
Neues Bachbett
© bblsz/Maurer
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).