Link zur Startseite

Kainach: Hochwasserschutzmaßnahmen verbessern Lebensraum für Fische

Im Zuge der Errichtung von Hochwasserschutzmaßnahmen an der Kainach im Stadtgebiet von Voitsberg werden 3 Sohlstufen, die den Fischaufstieg behinderten, passierbar gemacht. Damit wird dem Wasserrechtgesetz, das die Kainach als prioritäres Gewässer deklariert, entsprochen.
Sohlstufe © bblsz/Puchmüller
Sohlstufe
© bblsz/Puchmüller
Mitte November 2015 wurde unter fachkundiger Aufsicht der Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum, Bereich Wasserbau und der ökologischen Baubegleitung die größte dieser 3 Sohlstufen (Höhe 1,40m; Breite ca. 8m) umgebaut.
Elektrobefischung © bblsz/Puchmüller
Elektrobefischung
© bblsz/Puchmüller
Als erster Schritt erfolgte das Bergen der Fische mittels Elektrobefischung, welche aufgrund der Breite und Tiefe des Flusses einen hohen Personalaufwand notwendig machte.
Im Anschluss daran konnten das Betonbauwerk abgetragen und die anstehenden Böschungen stabilisiert werden.
Entsprechend dem „Leitfaden für den Bau von Fischaufstiegshilfen" (BMLFUW, 2012) wurde der Höhenunterschied in Form einer „aufgelösten Sohlrampe" überwunden. Bei deren Herstellung waren sowohl das fachliche Know How der Baubezirksleitung und der ökologischen Baubegleitung, als auch die Erfahrung und Sensibilität des Baggerfahrers von entscheidender Bedeutung.

 

Aufgelöste Sohlrampe © bblsz/Kienzl
Aufgelöste Sohlrampe
© bblsz/Kienzl
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).