Link zur Startseite

Gebietsänderungen

Gebietsänderungen im Sinne der Steiermärkischen Gemeindeordnung 1967 - GemO, LGBl. Nr. 115, idF. LGBl. Nr. 131/2014, sind Grenzänderungen, die Vereinigung von Gemeinden, die Teilung einer Gemeinde sowie die Neubildung und Aufteilung einer Gemeinde.

 

Derzeit hat die Steiermark 287 Gemeinden. Die letzte umfangreiche strukturelle Änderung der steirischen Gemeinden fand in den Jahren 2012 bis 2015 statt, wo in einem umfangreichen Prozess die Zahl der steirischen Gemeinden von 542 auf 287 reduziert wurde. 306 Gemeinden fassten freiwillige Gemeinderatsbeschlüsse für die Vereinigung. Es wird auf die umfangreiche Darstellung der Gemeindestrukturreform in Wlattnig/Kindermann/Hörmann, Steiermärkische Gemeindestrukturreform 2015, Ablauf und rechtliche Umsetzung der größten Gebietsreform in der Steiermark seit 1945, Verlag Österreich, 2016, verwiesen.

 

Ein entsprechendes Gemeindeverzeichnis finden Sie unter nachstehendem Link:

http://www.verwaltung.steiermark.at/cms/beitrag/11683218/74836396/


 

Der nachstehend angeführte Link führt Sie direkt auf die Homepage

Externe Verknüpfung www.gemeindestrukturreform.steiermark.at

mit weiterführenden Unterlagen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).