Link zur Startseite

Literatur + Links

Broschüre: "Brevier über das Steirische Protokoll"

Ein festlicher Anlass und ihn zu feiern, ein Jubiläum und der entsprechende feierliche Akt sowie eine
Ehrung im gebührenden Rahmen - insbesondere in unserer steirischen, ausgeprägten und
traditionellen Kultur der Feste und des Feierns - sollten einem Muster folgen, welches sich aus
praktischen Regeln entwickelt und im Laufe der Zeit bewährt hat. Das Land Steiermark hat besondere
Repräsentations-Räumlichkeiten, die für solche Anlässe bestens geeignet sind. Neben den bereits
seit längerer Zeit genutzten Örtlichkeiten Weißer Saal, Palais Attems und Schloss Eggenberg wurden
in den vergangenen Jahren auch die Orangerie im Burggarten sowie die Aula der seit dem 16.
Jahrhundert bestehenden Jesuiten-Universität als glanzvolle Repräsentationsräume gewonnen.

Verschiedene Anlässe, Feste und Feiertage erfordern traditionell das Anbringen von Flaggen als
Hoheitszeichen bzw. als Zeichen der Identität an öffentlichen Orten, Bundes-, Landes- und Gemeinde-
Dienststellen usw. Dieses Anbringen folgt Regeln, die hier in der gebotenen Kürze dargestellt sind.

Wenn Berufstitel oder sichtbare Auszeichnungen verliehen werden, so werden damit die
Persönlichkeit, die Tatkraft und der besondere Einsatz derjenigen geehrt, welche sich um unser Land
und seine Menschen verdient gemacht haben. Immer wieder wird an unsere Dienststelle die Frage
herangetragen: „Wie und wann trage ich meine erhaltenen Auszeichnungen richtig?" Mit dieser
Broschüre wird versucht, auch diese Fragen zu beantworten.

Die korrekte Verwendung von Titel, Anreden und Prädikaten ist Ausdruck von Höflichkeit und
Respekt dem Gegenüber; Kenntnisse und deren Gebrauch in diesem Bereich sind speziell in unserem
österreichischen Milieu eine Usance, deren Missachtung in keiner Relation zum Aufwand steht. Eine
kleine Auswahl aus diesem Gebiet ist dieser Broschüre zu entnehmen.

Des Weiteren beinhaltet sie auch eine kleine Kleiderordnung. Sie soll Orientierung sein und nicht
strenge Vorschrift. Man „bewegt" sich mit der Beachtung gewisser Konventionen in diesem Bereich
zwangloser. Nicht Konformismus ist das Ziel und nicht die Eindämmung des individuellen Stils. Aber
oftmals ist als persönliche Note der geistreiche Beitrag besser geeignet, als der affektierte
Kleidungsstil.

 

Sie können die kostenlose Broschüre bei uns anfordern:

Referat Protokoll und Auszeichnungen
Frau Julia Schweighofer
8011 Graz-Burg.
Tel. (0316) 877-2507

WEITERFÜHRENDE LINKS

Der Homepagebetreuer übernimmt keine Verantwortung über Inhalte, Textpassagen und Bilder derjenigen Homepages, auf die untenstehende Links verweisen.

Österreichische Gesellschaft für Ordens-Kunde
Externe Verknüpfung Ordens-Kunde

Wappen, Symbole, etc.
Externe Verknüpfung Symbol-Forschung

Hersteller unserer Ehrenzeichen
Externe Verknüpfung Schwertner

Ankauf von Bandspangen, Miniaturen etc.
Externe Verknüpfung Frech

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).