Link zur Startseite

Neues Labor für Bewegungswissenschaften eröffnet

Institut für Sportwissenschaften der Uni Graz baut Vorreiterrolle aus

Der Vizerektor für Forschung Peter Scherrer, Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder, Laborleiter Markus Tilp und ASVÖ-Präsident Christian Purrer (v. l.) an einem Gerät im Forschungslabor © Uni Graz
Der Vizerektor für Forschung Peter Scherrer, Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder, Laborleiter Markus Tilp und ASVÖ-Präsident Christian Purrer (v. l.) an einem Gerät im Forschungslabor
© Uni Graz

Graz (3. Februar 2012).- Am Institut für Sportwissenschaften der Karl Franzens Universität Graz wurde heute Mittag (03.02.2012) ein neues Labor für Bewegungswissenschaften eröffnet. Institutsleiterin Sylvia Titze und Laborleiter Markus Tilp konnten zu der Eröffnungsfeier zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter unter anderem auch Forschungslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder, den Leiter der Landesabteilung Sportwesen Günter Abraham und in Vertretung von Landeshauptmann Franz Voves ASVÖ-Präsident Christian Purrer.

„Nur mit einem solchen Labor ist es für uns möglich, international anerkannte Forschung im Bereich der Bewegungswissenschaft zu betreiben", betonte Laborleiter Markus Tilp bei der feierlichen Eröffnung.

Fördergeber für das neue Labor sind unter anderem das Land Steiermark, die Universität Graz und die Technische Universität Graz. Landesrätin Kristina-Edlinger Ploder zeigte sich von der Kooperation begeistert: „Ich freue mich, dass die Kooperation zwischen den Universitäten Früchte getragen hat und bin natürlich auch als Gesundheitslandesrätin daran interessiert, die Forschung in dem Bereich der Bewegungswissenschaften voranzutreiben."

Nähere Informationen finden Sie in der Externe Verknüpfung Pressemitteilung.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).