Link zur Startseite

Skisaison 2015/16 bietet wieder viele Großereignisse

Steirischer Skiverband startet voller Elan in den heurigen Winter

Start in den Winter: Die Landesräte Jörg Leichtfried und Christian Buchmann empfingen steirische Skisportler im Grazer Landhaus 
Start in den Winter: Die Landesräte Jörg Leichtfried und Christian Buchmann empfingen steirische Skisportler im Grazer Landhaus
Treffen der Generationen: Renate Götschl, Hubert Neuper und Christoph Sumann unterstützen die Nachwuchssportler © Fotos: steiermark.at/Strasser, Verwendung bei Quellenanabe honorarfrei
Treffen der Generationen: Renate Götschl, Hubert Neuper und Christoph Sumann unterstützen die Nachwuchssportler
© Fotos: steiermark.at/Strasser, Verwendung bei Quellenanabe honorarfrei

Graz (23. November 2015).- Im Rahmen einer Pressekonferenz im Grazer Landhaus wurde heute (23.11.2015) vom Steirischen Skiverband gemeinsam mit den Partnern die Wintersaison 2015/2016 eingeläutet. Skiverband-Präsident Helmuth Lexer konnte dazu gemeinsam mit Sportlandesrat Jörg Leichtfried, Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann und Sponsorenvertreter Christian Purrer (Vorstandsdirektor Energie Steiermark) neben früheren steirischen Stars wie Renate Götschl, Hubert Neuper und Christoph Sumann besonders eine Vielzahl an steirischen Nachwuchstalenten willkommen heißen. „Uns macht es glücklich, dass die früheren Spitzenathleten unseren Nachwuchs ganz offensiv unterstützen“, freute sich Lexer.

Die heurige Wintersaison hat jede Menge Highlights zu bieten: Der Nordische Weltcup in der Ramsau, die Skiflug-WM am Kulm, das Nightrace in Schladming und die Pre-Games für die Special Olympics stehen am Kalender. „Unverzichtbare Werte wie Fair-Play, Toleranz und Solidarität sind es, die uns der Sport in seinen vielfältigsten Facetten vermittelt. Mit einem dichten Vereinsnetz hält die Steiermark ein breitgefächertes Angebot für alle Amateursportler bereit“, betonte Landesrat Jörg Leichtfried. „Neben der Breite braucht es im Sport jedoch auch die Spitze. Erfolgreiche Sportler, wie die heute anwesenden, wurden durch ihre herausragenden Leistungen zu Vorbildern und animieren so zahlreiche Kinder und Jugendliche dazu, den wunderbaren Skisport auszuüben“, so Leichtfried, der die Pressekonferenz auch zum Anlass nahm, allen zu danken, die durch ihr unermüdliches und meist ehrenamtliches Wirken dafür sorgen, dass auch unter den „Superstars von Morgen“ ganz sicher weiß-grüne Sportlerinnen und Sportler sein werden.

Christian Buchmann rückte die große Bedeutung des Skisports für den Standort Steiermark in den Mittelpunkt: „Die Steiermark ist weltweit die einzige Region, in der alle alpinen und nordischen Weltmeisterschaften der FIS stattgefunden haben. Diese Großveranstaltungen haben die Steiermark wiederholt ins internationale Schaufenster gestellt und uns damit zusätzliche Gäste und Wertschöpfung gebracht“, erklärte der Wirtschaftslandesrat.

Graz, am 23. November 2015

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-3188  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).