Link zur Startseite

Referat Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit

Ingrid Winter
Leitung
Mag. Dr. Ingrid Winter

Sekretariat
Karin Hart
Kontaktdaten
Bürgergasse 5a, 8010 Graz
Tel: +43 (316) 877-4323
Fax: +43 (316) 877-2416
E-Mail: abfallwirtschaft@stmk.gv.at

Schriftliche Anträge und Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder Anbringen an uns richten wollen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

1. Einbringung von Schriftstücken
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Abteilung 14 Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit
Wartingergasse 5a, 8010 Graz
per Telefax: +43 (316) 877-2480
per E-Mail: abteilung14@stmk.gv.at

2. Online-Formulare
Das Land Steiermark stellt auch Online-Formulare zur Einbringung von bestimmten Anträgen zur Verfügung. Eine Übersicht über alle Formulare finden Sie unter der Adresse https://egov.stmk.gv.at/.

3. Elektronische Anbringen
Sie können Anbringen gerne auch elektronisch (per E-Mail, Fax oder Online-Formular) einbringen, aber beachten Sie bitte die technischen Voraussetzungen. Falls Sie uns außerhalb der Amtsstunden ein elektronisches Anbringen übermitteln, wird es erst mit dem Wiederbeginn der Amtsstunden entgegengenommen und bearbeitet. Es gilt daher auch erst zu diesem Zeitpunkt als eingebracht und eingelangt.

Abfall - ein wertvoller Rohstoff, jetzt und in der Zukunft

Abfallpanther © A14
Abfallpanther
© A14

Ein zentrales Ziel der Abfallwirtschaft in der Steiermark ist die gezielte Lenkung der Güter- und Stoffströme sowie die Schaffung geschlossener Stoffkreisläufe, einhergehend mit einem möglichst hohen Nutzungsgrad der von der Natur entnommenen Materialien. Die Abfallströme werden auf Grundlage der maßgeblichen Gehalte an Wert- und Schadstoffen dem entsprechenden Verfahren zur Wiederverwendung, einer stofflichen oder thermischen Verwertung und anschließenden Externe Verknüpfung Beseitigung  (Ablagerung) zugeführt. Ressourcenschonung durch Externe Verknüpfung Abfallvermeidung, Externe Verknüpfung Wiederverwendung und Externe Verknüpfung Abfallverwertung steuert durch die Bereitstellung von Sekundärrohstoffen der zunehmenden Rohstoffverknappung entgegen. Durch die Reduktion von Treibhausgasemissionen wird dabei ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Abfall- und Ressourcenwirtschaft im Netz

© A14, zur Website 
© A14, zur Website
© A14, zur Website 
© A14, zur Website
© A14, zur Website 
© A14, zur Website
© A14, zur Website 
© A14, zur Website
© A14, zur Website 
© A14, zur Website
© A14, zur Website 
© A14, zur Website

zum Fachbereich "Nachhaltige Entwicklung"

  • Verbindung ökologischer Zielsetzungen mit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedürfnissen durch innovative, zukunftsorientierte Strategien.