Link zur Startseite

NSG-c10 Harter Teich

Bez. Hartberg-Fürstenfeld

GEBIETSBESCHREIBUNG:

Der Harter Teich ist ein 16,48 ha großes Naturschutzgebiet, dessen Flächen für den Vogelzug von Bedeutung sind.

Postbasaltische Schotter und Lehme des Oststeirischen Hügellandes bilden in der jungtertiären Beckenfüllung den Untergrund für diesen in 406,5 m Seehöhe gelegenen Teich, der als wichtiger Winterrastplatz für Durchzügler und Wintergäste unter Naturschutz gestellt wurde.

Die Pflanzendecken des offenen Wassers, hauptsächlich aber der Schilfgürtel und der anschließende Verbuschungs- und Waldentwicklungssaum am Gewässer mit Aschweide sind die Schutz- und Brutzonen der Vögel.

Zu intensive Fischereiwirtschaft und zu intensive Nutzung durch Badebetrieb, Surfer und Bootsfahrer stören das biologische Gleichgewicht. Die Beunruhigung durch Besucher und die Eutrophierung lassen den Schutzwert dieses Teiches ständig sinken. Fischsterben kann immer wieder beobachtet werden. Wieweit dies für Wintergäste und Durchzügler von Nachteil sein kann, wurde noch nicht überprüft. Das Gebiet ist übernutzt.

Das unmittelbare Umfeld ist durch Intensivwirtschaft wie Äcker, Wiesen und Wald gekennzeichnet.

Nummer des Naturschutzgebietes:

10c

Größe des Naturschutzgebietes:

16ha

Seehöhe des Naturschutzgebietes:

406,5 m

Verordnung zum Naturschutzgebiet:

17.05.2017

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).