Link zur Startseite

NSG-c26 Halbtrockenrasen am Schartnerkogel, Massenvorkommen von Gelbem Lein

Bez. Graz-Umgebung

GEBIETSBESCHREIBUNG:

Das Massenvorkommen von Gelbem Lein am Schartnerkogel entstand vermutlich durch Rodung ursprünglicher Wälder und anschließender Extensivnutzung des sich zum Xerothermrasen entwickelnden südexponierten Hangstückes. Der in den Halbtrockenrasen einwandernde Gelbe Lein hatte hier sein flächenmäßig größtes Vorkommen in der Steiermark.

Durch Aufforstung wurde der Bestand fast vollständig zum Erlöschen gebracht.

 

Nummer des Naturschutzgebietes:

26c

Größe des Naturschutzgebietes:

0,36ha

Seehöhe des Naturschutzgebietes:

860m

Verordnung zum Naturschutzgebiet:

08.03.1983

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).