Link zur Startseite

Jänner 2019

Johann-Joseph-Fux Konservatorium

Das Konservatorium © Land Steiermark
Das Konservatorium
© Land Steiermark

 

Liebe Freunde des Konservatoriums!

Zwei Veranstaltungen stehen im neuen Jahr 2019 im Mittelpunkt unserer Konzertreihe „KONSonanzen":

Ich würde mich über Ihren Besuch sehr freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen aus dem Konservatorium,
Direktor Mag. Eduard Lanner

Weltreise der Saiteninstrumente

Am Dienstag, 29. Jänner 2019, laden wir Sie um 18:30 Uhr zur Weltreise der Saiteninstrumente in den Fux-Saal ein. Unter dem Motto „wenn es draußen kalt wird, wächst die Sehnsucht nach einer Reise um die Welt", präsentiert der Fachbereich für Zupfinstrumente ein abwechslungsreiches Programm, das vielfältige Kompositionen in verschiedenen Besetzungen aus aller Welt enthält.

Eintritt: freiwillige Spende

„Die Macht der Gewohnheit" oder „Das verhinderte Forellenquintett"

Freunde des Theaters und der Kamnmermusik sind am Samstag, 2. Februar 2019, 18:00 Uhr, herzlich zu  „Die Macht der Gewohnheit" oder „Das verhinderte Forellenquintett" im Fux-Saal des Konservatoriums eingeladen.

Diese szenische Lesung nach Thomas Bernhard wird von LehrerInnen und SchülerInnen des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums sowie Gästen dargeboten. Seit 22 Jahren versucht Zirkusdirektor Caribaldi seine Zirkuskünstler dazu zu bewegen, Schuberts „Forellenquintett" zu spielen. Täglich zwingt er sie an die Instrumente. Aber seit 22 Jahren werden die Proben regelmäßig zum Desaster. Denn die Artisten sind Meister der Sabotage der täglichen Quintett-Tortur und entwickeln eine hohe Kunstfertigkeit darin, keine hohe Kunst machen zu müssen.
In humorvoller Weise wird das Scheitern des Direktors dargestellt. Am Ende findet sich doch noch eine überraschende Lösung, die das Forellenquintett zum Erklingen bringt!

Mitwirkende: Alexander Mitterer und  SchülerInnen und LehrerInnen des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums.
Regie und Ausstattung: Klaudia Reichenbacher.

Eintritt: freiwillige Spende