Link zur Startseite

Inhalt

(1) § 3 des  Externe Verknüpfung Steiermärkischen Kundmachungsgesetzes, LGBl. Nr. 25/1999 in der jeweils geltenden Fassung, bestimmt den Inhalt der Grazer Zeitung - Amtsblatt für die Steiermark:

  1. Rechtsverordnungen Landeshauptmannes und der Landesregierung, wenn
     a) ihre Geltungsdauer mit höchstens 6 Monaten befristet ist oder sie höchstens 6 Monate anzuwenden sind   oder
     b) deren Kundmachung im Landesgesetzblatt wegen ihres begrenzten räumlichen Wirkungsbereiches oder     wegen des beschränkten Kreises von Normadressen nicht zweckmäßig ist;
  2. Verordnungen der Bezirksverwaltungsbehörden und anderer Organe des Landes, sofern für sie nicht besondere Kundmachungsvorschriften gelten;
  3. Berichtigungen von Fehlern in der Grazer Zeitung gemäß § 10;
  4. sonstige Rechtsvorschriften oder Verlautbarungen, deren Kundmachung in der Grazer Zeitung in Landesgesetzen angeordnet ist.

(2) In der Grazer Zeitung können kundgemacht werden:

  1. ausschließlich an unterstellte Verwaltungsbehörde ergehende Anordnungen der Landesregierung, des Landeshauptmannes und sonstiger Landesbehörden,
  2. sonstige Verlautbarungen, Mitteilungen u. dgl., wenn daran ein öffentliches Interesse besteht.

(3) Ferner ist die Aufnahme von sonstigen Veröffentlichungen und Einschaltungen zulässig.
 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).