Verwaltung

Kurzportrait für die Heimat: Simone Gareis und Herbert Kollmann

Steirerinnen und Steirer berichten dem Büro für AuslandssteirerInnen von ihrem Leben im Ausland

Der Weg von der Steiermark nach Zentralamerika begann vor mehr als zwölf Jahren: Simone Gareis und Herbert Kollmann wanderten damals nach Belize aus und schufen sich auf der Placencia Halbinsel ein neues Zuhause. Am Anfang stand dabei das 2008 gegründete österreichische Restaurant "Danube", das das Paar fünf Jahre lang erfolgreich betrieb. Als sich die Chance bot, neue berufliche Wege zu gehen, sattelte das abenteuerlustige Duo um und stieg ins Property Management ein. Seither verwaltet das Paar die Apartment-Anlage Externe Verknüpfung The Villas at Cocoplum.

Nebenbei vermieten Gareis und Kollmann zwei eigene kleine Apartments. Die beiden Auslandssteirer verbringen ihre freien Stunden mit dem Fischen auf der Placencia Lagune, die direkt an ihr Grundstück grenzt, und genießen von dort aus auch immer wieder gerne den Sonnenuntergang. Derzeit ist kein weiterer Umzug geplant - Belize wird wohl für die nächsten Jahre ihr zu Hause bleiben. 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).