FRAUEN & GLEICHSTELLUNG

Die Steirische Gleichstellungsstrategie ist ein lebendiges Instrument und anhand von Kurzfilmen soll sie auch lebendig und modern veranschaulicht werden. Insgesamt sind es zehn Filme. Ab nun werden wöchentliche Kurzfilme zu den einzelnen Handlungsfeldern auf verschiedenen Kanälen präsentiert.

Coverbild
Coverbild© Gettyimages / RgStudio

Die Aufgaben und Aktivitäten des Fachbereichs Frauen, welcher in das Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen der A6-Fachabteilung Gesellschaft eingebettet ist, leiten sich aus dem Rahmen folgender gesetzlicher und strategischer Vorgaben ab:

⇒  Steiermärkisches Frauenförderungsgesetz 2010

⇒  NEU: Steirische Gleichstellungsstrategie

⇒  NEU: Aktionsplan 2021-2022 Maßnahmen im Rahmen der Steirischen Gleichstellungsstrategie

⇒   Präsentation der neuen steirischen Gleichstellungsstrategie 2021

Aufgaben und Aktivitäten:

  • Koordination und Umsetzung im Steiermärkischen Frauenförderungsgesetz (StFFG 2010) definierten Schwerpunkte.

  • Koordination und Verfolgung der Ziele der Steirischen Gleichstellungsstrategie.

  • Koordination und Verfolgung der Umsetzung der im Aktionsplan formulierten Maßnahmen im Rahmen der Steirischen Gleichstellungsstrategie.

  • Koordination und Förderung des Netzwerkes der Steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen sowie von Einrichtungen, die Mädchen und/oder Frauen durch gezielte Beratung, Information und durch Präventionsmaßnahmen bei der Lösung individueller Probleme unterstützen.

  • Die aktive frauen- und gleichstellungsspezifische Vernetzungs- und Gremienarbeit auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene, um frauen- und gleichstellungspezifische Expertisen in möglichst viele Lebens- und Arbeitsbereiche einzubringen sowie die Vertretung der Steirischen Landesverwaltung gegenüber dem Bund und in den Landesfrauenreferent_innen Konferenzen.

  • Die Begutachtung von Gesetzesentwürfen und Verordnungen im Hinblick auf ihre frauen- und genderspezifischen Auswirkungen sowie Stellungnahmen zu parlamentarischen Anfragen.

  • Die Durchführung von Veranstaltungen, Tagungen und Symposien.

  • Die Initiierung von Begleitung von frauenspezifischen Projekten.

  • Die Initiierung von Begleitung von gleichstellungsrelevanten Projekten.

  • Erarbeitung von Richtlinien, Qualitätsstandards, themenbezogenen Publikationen und Leitfäden.

Neben den Kernaufgaben fungiert der Fachbereich Frauen in einer vermittelnden und koordinierenden Rolle zwischen Fachstellen, öffentlichen Institutionen, Non Profit-Organisationen und dem Netzwerk der steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).