Verwaltung

Steirischer Karl-Böhm-Preis im Weißen Saal verliehen

Beginn:
29.01.2007
Dr. Gabriele Russ, Heinz Holliger, Univ.-Prof. Thomas Zehetmair mit seiner Gattin Univ.-Prof. Ruth Killius und Pfarrer Wolfgang Pucher (v.l.) 
Dr. Gabriele Russ, Heinz Holliger, Univ.-Prof. Thomas Zehetmair mit seiner Gattin Univ.-Prof. Ruth Killius und Pfarrer Wolfgang Pucher (v.l.)

Univ.-Prof. Thomas Zehetmair wurde auf Grund eines Beschlusses der Steiermärkischen Landesregierung vom Land Steiermark mit dem Karl-Böhm-Interpretationspreis geehrt. Diesem Beschluss vorausgegangen war die einstimmige Entscheidung einer Jury unter dem Vorsitz vom Rektor der Grazer Kunstuniversität, Univ.-Prof. Dr. Otto Kolleritsch.

Das Preisgeld von 12.000 Euro spendete Zehetmair für ein Hilfsprojekt im tschechischen Hostice, das vom Pfarrer von Graz-St. Vinzenz, Wolfgang Pucher, betreut wird.

Weitere Informationen finden Sie in einem
Externe Verknüpfung Bericht des Landespressedienstes

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).